PDA

View Full Version : EGO - Dein Chip im Kopf



Nebula
08-27-2013, 04:46 AM
Hallo Defiance-Gemeinde und Macher!
Ich finde es von der Story her bedenklich, dass wir Spieler es einfach so hinnehmen müssen, einen Chip im Kopf oder Körper zu haben, der uns ein künstliches Pseudo-EGO beschert, dass uns ständig sagt, was wir wie zu tun haben. Auch wenn es "nur" ein Game ist, beschleicht mich das ungute Gefühl, hier sollen im großen Stil Menschen auf den Transhumanismus vorbereitet werden, also dass sie es eines Tages begrüßen sollen, zum Cyborg zu werden, obwohl sie als Masse nicht die Kontrolle darüber haben werden, was sie per Remote Control in ihr Hirn eingefüttert bekommen. Bei EVE Online kann ich wenigstens immer noch entscheiden, ob ich mir Implantate einsetze, oder nicht. DEFIANCE startet gleich damit, dass die Aktivierung der Subroutinen durch EGO beim eigenen Charakter etwas holprig verläuft - und wir offensichtlich gar nicht wissen, wie uns geschieht... um dann ohne weiteren Protest hübsch brav zu tun, was EGO sagt.
Bin ich allein mit der Überzeugung, dass man den Spielinhalt auch ohne EGO-Implantat hätte präsentieren können?

Ren Hoek
08-27-2013, 04:52 AM
Dann bekommst du aber nicht mit wenn die Straßen Missionen abseits der Straße starten bzw ob derzeit ein arkfall läuft oder ne Hilfe Mission

Wenn zb am Straßen Rand ein Auto Wrack steht und dass Ego sagt ' wir sollten die Stelle untersuchen ' fährst du im schlimmsten Fall einfach vorbei ^^

Nebula
08-27-2013, 05:26 AM
Hallo Ren Hoek,
Missionen abseits der Hauptmissionen gibts in fast jedem Game: da stolpert man drüber, oder man hält die Augen auf. Stimme im Kopf ist IMHO Questen/Missionrunning für Dummies. Ein bischen Crossroad/Erkunden hat noch nie geschadet. Genauso mit dem Objekte untersuchen: macht der Gamer üblicherweise von alleine. Wer keine Neugier mitbringt, kann gleich zu Pac Man zurück. ich mag es nicht, wenn Spieler (vorsätzlich?) unterfordert werden. Genauso mit den Archefällen: in Rift müssen mir die Rifts auch nicht von nem Gespenst im Kopf gezeigt werden: die sind weithin sichtbar (dargestellt) und fertig.
Danke trotzdem für Dein schnelles Feedback!

Ren Hoek
08-27-2013, 06:49 AM
Np. Vll wollen die von trion alle Spieler Gruppen ansprechen, man muss ja nicht auf die nervige Stimme achten und kann trotz ihr auch die Spiel Welt eigenständig erkunden

Btw, cyborgs find ich ziemlich cool :-)

Cash
08-27-2013, 08:09 AM
Ist doch im echten Leben auch so, also ich komm mit der Stimme in meinem Kopf gut klar.

selbstkritik
08-27-2013, 08:24 AM
Der Cash wieder . . . :D

macke
08-27-2013, 10:27 AM
paranoia-alarm :D :D
falsches kraut geraucht oder die falschen pilze gesammelt? wurden die zufällig bläulich verfarbt an der schnittstelle? ^^


ist nur ein game und btw.: die ego-stimme lässt sich auch abschalten, du hast also sehr wohl die "wahl" ;-)

edit, @ cash: nur eine? also mein kopf hat platz für dutzende =)

Cash
08-27-2013, 12:49 PM
geht mir net aufn sack

Nebula
08-27-2013, 05:17 PM
@macke: Lass' mal das Kraut und die Pilze weg, Du Träumer. Du machst Dir halt wegen Themen wie Transhumanismus und Crowd-Control keinen Kopf - und für mich ergibt sich aus den Antworten hier, dass es Defiance-Gamern nicht unbedingt was ausmacht, mit EGO-Subroutinen zu leben/spielen. Hat ja jeder die freie Auswahl....

JediKi11er
08-27-2013, 06:58 PM
Hahaahahahhaah. Warst schon mal auf Der VBI Seite. Geh mal drauf dann weist du warum es dieses EGO im Spiel ist.

http://www.vonbachindustries.com/de/

Sieh dir das Video an das so wie eine Nachrichtensendung auf gemacht ist.

PS - Morgen Termin für Implantat. Freu mich schon auf mein Sprint mod wie der Rote Blitz oder der 6 Millionen Doller Man

Toxic Reaction
08-27-2013, 09:13 PM
Du machst Dir halt wegen Themen wie Transhumanismus und Crowd-Control keinen Kopf - und für mich ergibt sich aus den Antworten hier, dass es Defiance-Gamern nicht unbedingt was ausmacht, mit EGO-Subroutinen zu leben/spielen. Hat ja jeder die freie Auswahl....

Langsam könnte man meinen das du das wohl noch ernst meinst? Ich glaub Macke hat recht mit den Pilzen. Weiße Kristalle sollen auch sehr Paranoia fördernd sein...

Shadoow_Ninja
08-28-2013, 04:59 AM
Alter: ES IST NUR EIN SPIEL!!!

Wenn es jetzt darum ginge ob wir das auch im echten Leben wohlen, würde ich sagen : Lieber sterbe ich oder gurgel mit Salzsäure, aber wir Spielen Archenjäger (Menschen/Irathier/Castis) die in einer postapokaliptischen, teraformierten Welt leben in der nichts mehr ist wie es einst war.
Das EGO dient ja nicht nur als Informartionsquelle sonder gibt dir auch die Fähigkeiten (Überladung/Tarnung/Speed-Boost/Dumi) um in dieser neuen Welt zu überleben und verhindert das die Stahlung deinen Körper angreift, sonst würdest du zum Mutanten werden oder von der Dunklen Materie ausgeschaltet werden oder von den Raiders gefoltert, vergewaltigt, geheutet und gegessen werde (wenn du Glück hast in der Reihenfolge) oder die 99´er würden dich in einen von ihnen umwandeln oder du würdest von den Hellbugs gefressen werden.
Durch das EGO kannst du erst GPS nutzen (da ja durch die Archen im All keine Signale mehr zur Erde kommen bzw. die meisten Satelliten werend der FALLKRIEG zerstört wurden und die Reststrahlung jetzt die Erde umgibt)
Das EGO hilft dir die Chancen das du überlebst zu erhöhen - und glecihzeitig erklärt es auch warum du solche Spezialfähigkeiten besitz die gegen das Menschlichevermögen sprechen. Oder Kanst du aus dem Stand 50 km/h schnell rennen oder die Unsichtbarmachen oder einen Doppelgänger von dir als Ablenkung los schicken oder deine Arme zu glühen bringen, damit deine Schüsse mehr Power haben? NEIN.
Das EGO ermöglicht dies alles.
UND DEFIANCE IST NUN MAL EIN SCI-FIE SPIEL!!
Und Implantate, kybernetische Verbesserungen usw. sind in der Science-Fiction absolut gang und gebe.

Wenn man das in diesem Kontext sieht muss sich halt jeder fragen ob er lieber ohne oder mit EGO kämpfen will.
Aber das du deswegen jetzt eine Tranhumanismuss Dikussion los trittst finde ich einwenig übertrieben.
Das ist als würdest du dich bei einem Fantasy-Spiel darüber beschweren das man mit Zauber den Geist eines anderen beherrschen kann oder man Geister herauf beschwören kann.

OrodrethSeregon
08-28-2013, 06:27 AM
Tatsächlich habe ich darüber noch gar nicht bewusst nachgedacht. Ich finde es nicht wirklich schlimm, wenn man Charakter im Spiel ein EGO-Implantat hat.
Es scheint mir in dieser, neuen Welt nützlich und angebracht zu sein.

Deshalb werde ich im echten Leben nicht zum Del Spooner (http://www.imdb.com/character/ch0005852/bio). :) ;)

selbstkritik
08-28-2013, 08:28 AM
Ich glaub Macke hat recht mit den Pilzen. Weiße Kristalle sollen auch sehr Paranoia fördernd sein...

...man munkelt so einiges :D

Cash
08-28-2013, 09:40 AM
ihr blöden fotzen

macke
08-28-2013, 07:55 PM
ihr blöden fotzen

sitzt dein dirndl zu eng oder was?

Letti
08-28-2013, 11:16 PM
So was wie das EGO kommt ja in vielen Spielen und Filmen vor. Wie zum Beispiel die Biotiker in Mass Effect oder Alice (Milla Jovovich) in Resident Evil.

@Cash

Ich weis nicht was du für Pillen nimmst, aber bitte höre auf sie zu nehmen, ist besser für uns alle.

Cash
08-29-2013, 09:17 AM
So was wie das EGO kommt ja in vielen Spielen und Filmen vor. Wie zum Beispiel die Biotiker in Mass Effect oder Alice (Milla Jovovich) in Resident Evil.

@Cash

Ich weis nicht was du für Pillen nimmst, aber bitte höre auf sie zu nehmen, ist besser für uns alle.

schlürf mein rotz

macke
08-29-2013, 12:01 PM
schlürf mein rotz

schlürf meinEN rotz, wenn dann bitte!

lern erst einmal richtig deutsch, auch die weißwurst-brüder sollten das (zumindest in der schriftform) beherrschen..

du bist net lustig, auch net provozierend oder sowas... du bist einfach peinlich.

adrokier
08-29-2013, 10:18 PM
schlürf meinEN rotz, wenn dann bitte!

lern erst einmal richtig deutsch, auch die weißwurst-brüder sollten das (zumindest in der schriftform) beherrschen..

du bist net lustig, auch net provozierend oder sowas... du bist einfach peinlich.

.Also mich berühren seine Beiträge sehr ;) ... er findet immer den goldenen Mittelweg zwischen Provokation und Aufklärung und dieses so schön diplomatisch;) Cash hat und uns von Anfang an den Spiegel vors virtuelle Gesicht gehalten.

Wir wollen doch alle nur spielen :cool:

adrokier
08-29-2013, 10:26 PM
Hallo Defiance-Gemeinde und Macher!
Ich finde es von der Story her bedenklich, dass wir Spieler es einfach so hinnehmen müssen, einen Chip im Kopf oder Körper zu haben, der uns ein künstliches Pseudo-EGO beschert, dass uns ständig sagt, was wir wie zu tun haben. Auch wenn es "nur" ein Game ist, beschleicht mich das ungute Gefühl, hier sollen im großen Stil Menschen auf den Transhumanismus vorbereitet werden, also dass sie es eines Tages begrüßen sollen, zum Cyborg zu werden, obwohl sie als Masse nicht die Kontrolle darüber haben werden, was sie per Remote Control in ihr Hirn eingefüttert bekommen. Bei EVE Online kann ich wenigstens immer noch entscheiden, ob ich mir Implantate einsetze, oder nicht. DEFIANCE startet gleich damit, dass die Aktivierung der Subroutinen durch EGO beim eigenen Charakter etwas holprig verläuft - und wir offensichtlich gar nicht wissen, wie uns geschieht... um dann ohne weiteren Protest hübsch brav zu tun, was EGO sagt.
Bin ich allein mit der Überzeugung, dass man den Spielinhalt auch ohne EGO-Implantat hätte präsentieren können?

Wenn ich mir die Nachrichten anhören/anschaue kann man nicht ausschliessen, dass wirklich eine Organisation etwas derartiges vorbereitet, abba das ist leider nur reine Phantasie, wenn man von sowas ausgeht - was ist dann mit dem Auto, Flugzeug, Feuerzeug etc. Das Auto zum Beispiel kann man, wenn man möchte, als externe Erweiterung unserer Glieder sehen, mechanische Erweiterungen die uns das Laufen ersparen und uns enorm schnell machen. Nur dass das Auto nicht implantiert ist.

Ich habe die Meinung, die Welt wär viel schöner ohne Technik, ich weiss aber auch wie abhängig ich mittlerweile von Ihr bin. Ich würde als Aussteiger zum Beispiel, bestimmt nach ein paar Monaten meinem TV, PS3 etc hinterher heulen - dem gegenüber stelle ich meine Gefühle wenn ich mich in der Natur bewege, da fühle ich mich immer Wohl und relaxt...in der Stadt bin ich gefrustet, zu viel Autos, laut, hektisch, agro ... schlimm schlimm ... back to nature if possible ... so wie wir Leben empfinde ich teilweise als unmenschlich... der Mensch ist immer noch Tier...wir haben noch lange nicht den Sprung zum rein geistlichen Geschöpf geschafft. Instinkte und Gefühle leiten unser Handeln...

Cash wat meinste dazu?

Cash
08-30-2013, 07:18 AM
Zu viel text, les ich net.
und zu dem andern gramma faschist. 88

fawkee
08-30-2013, 12:42 PM
@ adrokier: Wie hast du des hinbekommen? Der köter gibt ja auf kommando laut, schaffst du es auch das der männchen macht? XD

Tekkon
08-30-2013, 01:36 PM
Zu viel text, les ich net.

Bei mehr wie 3 Wörtern bekommst du Kopfschmerzen?

Ach verdammt.Nun ist der Text zu lang geworden und er weiss wieder nicht worum es geht...