PDA

View Full Version : endgame und itemspirale



SchaebigerLump
02-09-2013, 10:31 AM
wird es sowas geben? mit endgame mein ich zb raids. itemspirale erklärt sich glaub ich von selbst. mfg

Sylux
02-09-2013, 11:01 AM
Wie es bei Defiance weiter geht steht in den Sternen.
dennoch wird und Defiance stets neue Events oder Ähnliches zeigen.

mfg. KSK Sylux

SchaebigerLump
02-09-2013, 02:45 PM
naja ich mein da muss doch schon was bekannt sein. das spiel kommt in 2 monaten raus. hab leider nicht wirklich was zu dem thema gefunden.

Sylux
02-09-2013, 04:15 PM
Es wird Events geben ja, wie genau die aussehen weis ich nicht.
Das Spiel ist auf PVP und PVE aufgebaut also abwechslung ist geboten :D

mfg. Sylux

Sarkany
02-09-2013, 04:41 PM
Man frage mich nciht nach er Quelle, aber irgendwo gabs da mal zu lesen :

Angeblich soll es so sein das die Personnen innerhlab der Serie durchaus mal ne Auszeit nehmen und dann später wiederkommen, und genau dieses soll dann im Spiel näher erläutert werden. bzw gezockt werden können.

Da ja bekanntlich beides verwoben ist und es wohl, wie in jeder Serie auch, nen "größeres" Feindbild gibt, vermute ich mal eher das das Endgame eigentlich keins ist, weils hallt weitergeht.

Nach Ende von Staffel 1 kommt n ****en Cliffhanger (wie immer) und dann ists hallt fraglich :
schätzungsweise dürfen wir uns dann um ungeklärte Fragen kümmern und uns an zukünftige Serienhallte herantasten ohne mitzubekommen was es denn egben wird ^^

Aber alles reine vermutung.

Sylux
02-09-2013, 05:12 PM
Vermutungen und die betas verkürzen uns die zeit auf den Relase dennoch sollten wir hier nicht die Grenze zwischen vermutungen und Gerüchten überschreiten.

mfg. Sylux

Erayzor2k7
02-10-2013, 06:07 PM
Ich hoffe jedenfalls nicht auf einen weiteren WOW-Klon. Sowas braucht die Menschheit nicht mehr... Sie braucht ARCHUNTER. Und keine Raids und Itemspirale. IS doch Kinderk+++ :)

Reavy
02-11-2013, 12:21 AM
Ich hoffe jedenfalls nicht auf einen weiteren WOW-Klon. Sowas braucht die Menschheit nicht mehr... Sie braucht ARCHUNTER. Und keine Raids und Itemspirale. IS doch Kinderk+++ :)

Raids scheinen wir ja zu haben, nach diversen Arkfall Trailern ;)

Zorg
02-11-2013, 12:31 AM
Ich denke eher das ganze geht richtung Itemshop usw. aber selbstverständlich gibt es auch einen Item anreiz, sonst würde ja ein relevanter Spielinhalt nicht vorhanden sein. ich denke bessere Items, besser im Pvp u. Pve....

Erayzor2k7
02-11-2013, 04:00 AM
Raids scheinen wir ja zu haben, nach diversen Arkfall Trailern ;)

Sah aber sehr Open World aus. Und das wäre auch mal was anderes. Fänd ich klasse. Und so wirds ja auch hoffentlich weitergehen. So mit 100+ Spielern nen ganz ****en Brocken erledigen... Macht einfach Laune. Mehr jedenfalls als mit 10 Mann sich stundenlang durch irgendwelche Monster zu schnetzeln um danach als Einziger das "Schwert von Azeroth"^^ in den Händen zu halten und alle anderen guggen in die Röhre.. Sowas brauch ich nich mehr. Dafür gibts andere Spiele.

Shroux
02-11-2013, 08:48 AM
Ich denke eher das ganze geht richtung Itemshop usw. aber selbstverständlich gibt es auch einen Item anreiz, sonst würde ja ein relevanter Spielinhalt nicht vorhanden sein. ich denke bessere Items, besser im Pvp u. Pve....

Dir ist aber bewusst dass der Itemshop lediglich kosmetische Änderungen hat oder? Abgesehen von den Boosts die es ja sowieso schon in jedem Game gibt...

Sollte es aber so sein dass man für 50 Euro die Überwaffe schlechthin bekommt hätte sich das Game für mich auch erledigt :D

Chaot89
02-11-2013, 08:59 AM
Dir ist aber bewusst dass der Itemshop lediglich kosmetische Änderungen hat oder? Abgesehen von den Boosts die es ja sowieso schon in jedem Game gibt...

Sollte es aber so sein dass man für 50 Euro die Überwaffe schlechthin bekommt hätte sich das Game für mich auch erledigt :D
glaube nicht das es sowas geben würde oder ich hoffe es nicht weil dann hätte ich es um sonst gekauft

Ultramarine
02-12-2013, 09:43 AM
Also so wie das für mich aussieht wird es keine Itemspirale geben, wie auch, man hat ja nur 4 Slots in die man bessere Ausrüstung stecken kann. Kopf, Schultern, Brust, Beine, Füße, Gürtel etc. gibts ja alles nicht. Ok, Kopf und Körper dienen hier dem Aussehen aber das wars dann auch schon. Irgendwie finde ich es schon etwas schade das man nicht auf Itemjagd gehen muss aber prinzipiell isses mir egal, ich freue mich eh am meisten fette BUUUUUUUGS!!! bei den Arkfalls zu killen und das ganze dann noch in ner fetten Megaschlacht mit hunderten anderen Spielern :D

Erayzor2k7
02-13-2013, 07:23 AM
Also so wie das für mich aussieht wird es keine Itemspirale geben, wie auch, man hat ja nur 4 Slots in die man bessere Ausrüstung stecken kann. Kopf, Schultern, Brust, Beine, Füße, Gürtel etc. gibts ja alles nicht. Ok, Kopf und Körper dienen hier dem Aussehen aber das wars dann auch schon. Irgendwie finde ich es schon etwas schade das man nicht auf Itemjagd gehen muss aber prinzipiell isses mir egal, ich freue mich eh am meisten fette BUUUUUUUGS!!! bei den Arkfalls zu killen und das ganze dann noch in ner fetten Megaschlacht mit hunderten anderen Spielern :D

Eben ;) Alles andere führt doch nur wieder zu Frust und Neid. Und sowas kann einem ansonsten gutem Spiel ganz schnell das Genick brechen.
Natürlich sollte es Anreize geben, jetzt dies und das zu tun, aber für mich pers. reicht es dann schon wenn ich mein EGO steigern kann (etwas unglückliche Kombination, ich weiss^^) und evtl. ne schicke, aber ansonsten nutzlose neue Jacke bekomme.
Das System sieht ein bißchen nach BORDERLANDS aus, und das fand ich schon klasse. Man kann sich dann schön auf seine Waffe konzentrieren und muss nicht Mathe studiert haben um das ganze System der Stats auszurechen und sich zu überlegen, ob man jetzt diese Stiefel besser mit jenen Handschuhen kombiniert, oder doch lieber diese Rüstung mit dem Stat, weill die DPS dadurch soundsovielmehrwirdaberdafürmeindurschlagflötengeh t.....bla bla... Einfach entspannt aufs Quad, losdüsen und allerlei Mutanten, Raider und Bugs umnieten. Das ist für mich einfach frisch und hebt sich mal von dem ganzen komplizierten Durcheinander der anderen MMOs ab.
DEFIANCE soll ja auch kein MMORPG werden... Eher TPS mit RPG ELementen.

Sdric
02-13-2013, 04:56 PM
Ich wäre erleichtert, wenn es keine Itemspirale geben würde.
Vor allem in Shootern sorgt soetwas leicht für Aufruhr.
In erster Linie sollte es um Skill, nicht um Equip gehen.

Zumindest sollte für ein funktionierendes (competitive-)PvP ein erleichterter Zugang zu gleichwertigem, erschwinglichem, Gear verfügbar sein.

Cliffy
02-19-2013, 11:12 AM
Ähm... ich fasse das ganze mal grob zusammen. Das Spiel ist noch nicht einmal draussen und hier wird heiss über das Endgame diskutiert ? Ist es nicht ein bisschen so wie bei World of Warcraft ? Höhste Stufe erreicht, Raids gecleart, beste EQ zusammen.... BÄM neues Addon den ganzen Spaß von vorne :) so oder so ähnlich wird das hier auch sein. Immer mal wieder was neues einbringen und das spiel fortführen. Super sache finde ich.

Jake
02-19-2013, 12:06 PM
Wenn du ernsthaft versucht ein MMOTPS mit nem MMORPG zu vergleichen, hast du noch viel zu lernen. Allein das PvP is ein Unterschied der gewaltig ist. Zumal ein gutes MMO keine Raids benötigt, zumindest nicht im Sinne von WoW.
Außerdem kann man auch noch Rp betreiben.

Cliffy
02-19-2013, 02:32 PM
nah darum gehts doch garnicht. Hab das nur zum vergleich was das erweitern bzw endgame betrifft. Es ist halt bekannt und es wird im laufe der zeit nu auch erweitert. deshalb war das NUR zum vergleich des endgames ;)

Erayzor2k7
02-20-2013, 01:24 AM
Klar. Erweitert wird es schon. Aber nicht in dem Maße wie in WOW. Wie oben schon erwähnt sind die Spiele kaum vergleichbar. Weder vom Inhalt, Design noch von Spielmechanik. Alleine die Tatsache das es "nur" 1 aktiven Skill gibt und auch wie schon gesagt wurde lediglich 4 Inventarslots spricht doch schon gegen einen Vergleich.
Man muss dieses Genre eben mögen. Ist eher ein BORDERLANDS Online, statt WOW2. Das muss man wissen.
Wenn man das nicht will oder was anderes haben will, ist man bei DEFIANCE schlicht am falschen Ort.
Auch im engl. Forum gibt es viele Spieler die sich ausschließlich "Features" wünschen, die denen in WOW ähneln oder gleich ganz kopiert werden sollen (Worldchat, Mounts, Pets,...). Das ist hier aber nicht der Sinn des Spiels. Es ist ein Shooter mit einigen RPG-Elementen. Wem das schlicht zu stumpf ist, muss eben weiter bei den anderen Spielen glücklich werden.
Ich freu mich jedenfalls total auf DEFIANCE und finde es gut so wie es ist. Und ich ziehe meinen Spielspaß nicht aus Dingen, die mir der Entwickler vor die Füße stellt.

Chaot89
02-20-2013, 01:33 AM
Hier geht es ja echt hoch her wartet doch erstmal bis das spiel raus ist wie alle schon sagen es werden immer mal wieder sachen dazu kommen und ich bin mir sicher wenn hier die leute gute iden haben die auch umsetzbar sind das vieleicht das ein oder andere dazukommt aber ich bin erlich ich will keine WoW 2 und ich finde das game so gut wie es ist

es ist einfach mal was anderes all immer diese elfen und Zwerge und laufe da hin töter 100 von denen und denen
also wartet einfach auf den 02.04.2013

Erayzor2k7
02-20-2013, 01:48 AM
Hier geht es ja echt hoch her wartet doch erstmal bis das spiel raus ist wie alle schon sagen es werden immer mal wieder sachen dazu kommen und ich bin mir sicher wenn hier die leute gute iden haben die auch umsetzbar sind das vieleicht das ein oder andere dazukommt aber ich bin erlich ich will keine WoW 2 und ich finde das game so gut wie es ist

es ist einfach mal was anderes all immer diese elfen und Zwerge und laufe da hin töter 100 von denen und denen
also wartet einfach auf den 02.04.2013

Das ist richtig :)
Aber Einige kommen unter völlig falschen Erwartungen zu DEF und "verlangen" dann womöglich nach 2 Wochen mehr "Endcontent".... und da hört eben bei mir der Spaß auf. Alleine das Wort find ich schon zum***** :)

Cliffy
02-20-2013, 04:03 AM
Nur damit ich nicht falsch verstanden werde. Ich hatte WOW nur als Beispiel genommen wegen den Erweiterungen. Keines fals wegen der Art und Weise wie die Spiele zusammen passen. Ich erwarte schon viel Abwechslung im gegensatz zu WOW oder einem Shooter wie COD-BO2 wo man ja einige Inventarplätze (sage ich mal) hat.
Vorallem finde ich an diesem Spiel ja interessant das es nicht nur auf das Equiptment ankommt sondern auch darauf wie man spielt bzw sich bewegt.

xin
02-23-2013, 11:48 AM
Zuerst muss dem Game eine Chance gegeben werden das wird mehrere Monaten dauern in der Zeit wird man sehen was geht und was seitens der Entwickler getan wird .

Es steht aber fest wenn es 'zu langsam' geht die Community nervös wird , man kann keinen super ausgedachten Endcontent erwarten oder 5 spektakuläre Raids zum Release ... wer sich das erhofft ist schief gewickelt .

Als Beispiel kann man Guild Wars 2 nehmen , das es geschafft hat sich binnen weniger Monate über 3 Millionen mal zu verkaufen das ganze 'großteils' ohne Itemspirale und Endcontent .

Zwar wurde eine Art Itemspirale eingebaut in Guild Wars 2 (das auf das Feedback der Community geschoben wurde) aber nichts desto trotz sind die Server zum bersten voll .

Man sollte beim Guild Wars 2 & Defiance vergleich nicht vergessen bei Gw2 arbeiten mehrere Live Teams ständig am Content....

Defiance ist denk ich mal eine neuartige form des Online mmos und ob sich das bewährt wird sich zeigen und inwiefern endgame/itemspirale eine Rolle spielen werden wird man spätestens nach 2-3 Wochen ingame wissen ;)

Jake
02-24-2013, 05:11 AM
Defiance ist denk ich mal eine neuartige form des Online mmos und ob sich das bewährt wird sich zeigen und inwiefern endgame/itemspirale eine Rolle spielen werden wird man spätestens nach 2-3 Wochen ingame wissen ;)


Da kann ich mit Sicherheit sagen das Defiance nicht das erste seiner Art ist. Das erste MMOFps war Neocron und ist bis Dato vom Gameplay her unerreicht. Das erste MMOTPS war soweit ich weiß Tabula Rasa, welches aber von Grund auf von NCSoft in den Ruin getrieben wurde, hat allein schon damit angefangen das es nie ein offizielles Forum gab.

Ich denke schon das sich Defiance auf dem Markt behaupten kann, nur sollte man nicht mit falschen Erwartungen an das Spiel heran gehn, vorallem wenn man bisher nur Standardkost ala WoW probiert hat.

BroX
02-24-2013, 12:25 PM
Das ganze Thema rund um die Item-Spirale ist momentan sowieso das A und O der Entwickler, weil genau dieses in vielen "MMOs" das Hauptproblem für den Schwund darstellt.

Auf jeden Fall ist eine Lösung in diesem Fall sehr schwer realisierbar - auch meiner Meinung nach als Konsument dieser "Ware"...

Cheers!

xin
02-24-2013, 12:41 PM
Leider ist das so .. Item-spirale teilt die Community die einen bekommen weniger da sie weniger Zeit investieren und die anderen die 24/7 vor der Kiste hängen prahlen mit ihren Items .

Und hier kommen die Abzeichen,Lorbeeren,Marken und wie sie alle heißen ins Spiel die auch für Leute die nicht so viel Zeit in ein Spiel investieren auch an ihre Items kommen ohne Nächtelang Raiden zu müssen .

Blöderweise heult immer einer der beiden Parteien die einen wollen am Limit spielen schwere Erfolge schaffen und 'imba' Items einheimsen die anderen wollen das gleiche nur mit viel weniger Zeitaufwand ;)

Könnte man auch mit 'Dps meter' vergleichen jene die mehr Schaden verursachen werden über kurz oder lang eher 'mitgenommen' als jene die vielleicht weniger schaden machen ( und als ausrede gilt der harte Content).

Beides ist ein übel ein uraltes im mmorpg genre .... Man könnte fast meinen es gibt keine Lösung dafür jedoch hat Guild Wars 2 bewiesen das die altbewährte Spielmechanik (tank,heal,dd) ausgehebelt werden kann was auch funktionierte .

Von daher wird es sicher auch Lösungen für die Itemspirale geben wo 'hartgesottene Spieler' und gelegenheits Spieler befriedigt werden (hoffen wir mal).

Sylux
02-24-2013, 01:00 PM
Hallo,

So dann melde ich mich auch mal wieder hehe,
Wie xin schon erwähnte hat ja Guild wars es bewiesen das jede Art von Spieler brauch bar ist.
Ich kann mit Sicherheit sagen das es in Defiance auch so ist.
Vorallem bei Größeren "nun nennen wir es mal Events" sind sowohl Damag'ler als auch Healler von belangen.
Dennoch wie stark sie von einander abhängig sind kann dann nur die jeweilige Spieler Gruppe selbst entscheiden.

mfg. Micha

xin
03-01-2013, 03:07 AM
Wird wohl ein mittelding aus Gw2 und/oder WoW Spiemechanik sein wobei eher bei einem Shooter das 'Live Kampfsystem' fokussiert wird .

Mehr Skill als Equip abhängig so nach dem Motto : Weichst du nicht aus kriegst auf die Murmel ;)
Der Vorteil (was meiner Meinung auch viele mmo Lieferanten immer mehr befürworten) ist das man echt benachsprucht wird im Kampf .

Der 'wow' Aspekt könnte auf die alte Tank/Heiler/dd Mechanik zutreffen , schwer vorstellbar das ein Spiel ohne tank/heal/dd auskommt vor allem wenn es ein Endcontent bzw Raids gibt . Das ist im Moment in Guild wars2 nicht möglich , eine koordiniertes zusammenspiel von mehr als 5 Leuten die spezielle Bosse legen .

Dazu ist der 'Chaos-Faktor' zu hoch (was eventuell die Wiederbeleben Funktion ausgleichen könnte) und diverse Fehler bei z.b 10 Mann verzeihen würde .

Wenn ich mich da teilweise an Wow zurück erinnere ... Minuten langes stehen und taste 1 und 2 drücken ^^
War grad gestern in Fraktalen bei Guild Wars 2 .. grad so das ich nicht in schwitzen gekommen bin bei diversen Bossfights vor lauter Zustände entfernen,heilen,schaden machen und ausweichen und angeschlagene Mitspieler wiederbeleben ^^

Arduras
03-01-2013, 04:27 AM
Also ich bin recht neu hier und versuche mir grad ein Bild von dem Spiel über die Entwickler Videos zu machen.
So wie ich das verstanden habe, wird es keine wirklichen "Level geben ala "Ich bin Level 60 und damit im Endgame". Es hieß aber, dass es sehr vieel verschiedene Waffen geben wird, die zum Glück nicht Zufallsgeneriert werden, zudem gibt es noch viele verschiedene Fahrzeuge.
Ich denke das "Endgame" wenn man es so sehen will, wird daraus bestehen Spaß am Spiel zu haben, anderen helfen, Arkfalls machen, Coop Missionen machen, PvP usw... evtl. dann mit der Zeit bessere Waffen oder Fahrzeuge bekommen.
Obwohl ich das mit den Waffen noch nicht ganz verstanden habe bzw. nicht nicht rausbekommen habe. Wird man Waffen von Gegnern bekommen oder nur aus Quests (oder beides)? Werden die Waffen die dann von Gegner fallen gelassen werden zufall sein? Also sprich, ich spiel das Spiel 1 Stunde und bekomm durch Zufall die "Überwaffe" gedroppt? Weiß man darüber schon etwas?

xin
03-01-2013, 04:55 AM
Denk auch nicht das es großartig was zum Leveln gibt ... denk mal hier wird eher ein Augenmerk auf Fertigkeiten gelegt die man mit der Zeit erlangt .

Soviel ich weiß gibt es individuellen Loot jeder bekommt sein zeug , irgendwo steht geschrieben es wird viele Waffen geben eventuell vergleichbar mit der Loot Mechanik aus borderlands (wo es zwar viele Waffen gibt die stats oder das aussehen nur minimal verändert ist).

Ob es ähnlich wie Guild Wars 2 beim 'questen' oder 'events' abläuft bleibt noch offen , wäre auf jeden fall zu begrüßen da hier oft der Gruppenzwang (nervige Sucherei usw..) weg fällt .

Ob es Instanzen oder Raids gibt die 'koordiniert' über die Bühne laufen bleibt abzuwarten wenn jedoch das tank/heal/dd System stark involviert ist ist die Wahrscheinlichkeit hoch das es sowas gibt (wie in bekannten titeln wie wow,swtor,aion usw..)

Arduras
03-01-2013, 05:09 AM
Ob es Instanzen oder Raids gibt die 'koordiniert' über die Bühne laufen bleibt abzuwarten wenn jedoch das tank/heal/dd System stark involviert ist ist die Wahrscheinlichkeit hoch das es sowas gibt (wie in bekannten titeln wie wow,swtor,aion usw..)

Ich hab ein Video gesehen, in dem ein Entwickler(?) eine Coop Instanz für 4 Personen gespielt hat. Er meinte, dass diese zu 2 oder 3 sehr hart wären und auf jeden Fall für 4 Personen ausgelegt sind.
Denke die Mechanik mit Tank/Heiler/DD wird es so nicht direkt geben. Es gibt ja eine Waffe die Verbündete heilt, die kann aber glaub jeder finden bzw. ausrüsten. Es wird dann denke ich eher so ablaufen, dass man zu 4. in die Instanz geht und einer wird die "Healing-Gun" nehmen, der Rest wird draufballern.
...und sowas wie Aggro bei Gegner hatte ich bisher noch nicht mitbekommen, dies wäre j Notwendig wenn es z.B. Tanks geben würde!

//Edit
So, grad hab ich einem Video über das Thema was mitbekommen. Es wird demnach nicht die typische Tank/Heiler/DD Verteilung geben sprich, es wird nicht notwendig sein 2 davon 1 davon und 1 davon in der Gruppe zu haben. Aber es gibt z.B. die besagte "Healing Gun" und wenn man diese oft verwendet, wird diese immer besser (heilt mehr z.B.). Also kann man sich quasi auf Heilung spezialisieren. Genausogut kann man sich auf Sniper fokusieren (also Fernkämpfer) oder auf die Pumpgun (Nahkämpfer).
Also man sieht es gibt schon so eine Art "Rollenverteilung", die aber wohl nicht unbedingt zwingend ist so wie in typischen Rollenspielen wo man z.B. auf einen Heiler kaum verzichten kann.

Sdric
03-01-2013, 05:19 AM
Guild Wars 1.
Das ist die optimale Lösung.

Es war leicht an Waffen mit maximalen Werten zu bekommen.
Das hat den Frustfaktor gesenkt und es auch Gelegenheitsspielern erlaubt kompetetiv mitzuspielen.
In anderen MMOs wurde man extrem schnell ausgegrenzt, wenn man nicht das richtige Gear hatten.
Wer sich von anderen Abgrenzen wollte konnte bis zum Umfallen Skins grinden.

Gerade da Defiance auch ein Shooter und der Übergang zum PvP fließend ist halte ich es für wichtig es so grind-unabhängig wie möglich zu machen.

Selbst wenn sich Gear nur minimal unterscheidet:
Eine Kugel kann einen verdammt großen Unterschied ausmachen.
-------------------------------------------------------

@xin

Es gibt sogar eine ganze Menge zu leveln!
Wenn du dein Ego auf den maximalen Wert bringen willst hast du mehr als tausend Level-Up!s vor dir.

Allerdings wirst du dadurch nicht stärker, sondern deine Auswahlmöglichkeiten an Perks erhöhen sich.

Meiner Ansicht nach sollte das als Endgame Motivation reichen, jeder zusätzliche Grind (v.a. Gear) ist da nurnoch Zumutung.



-----------------------------------------------------
OT:
Ich hasse es. Warum wird immer Guild Wars 2 als Beispiel (gegen Itemspirale)genommen?
Die Fraktale sind doch ein dummes Grindfest schlechthin - v.a wenn man mehrere Charaktere hat.
Für mich war es eine bitterböse Enttäuschung und hat mich dazu gebracht mit einem anfürsich gutem Spiel aufzuhören.
Allein, dass man den Mist auch im PvPvE braucht lässt bei mir die Galle hochkochen..

Erayzor2k7
03-01-2013, 07:16 AM
Schwer hier zu antworten ohne gegen die NDA zu verstoßen :)
Aber ich kann euch sagen, daß ich als Itemspiralen-Verachter großen Spaß mit DEFIANCE haben werde ;) Auch für das Endgame ist ausreichend gesorgt, zumindest für mich persönlich. Denn jede Waffe lässt sich leveln und jede Waffengattung verbessert sich mit Benutzung.
Heute Abend gibts nen Stream mit einer COOP-Mission. Das sind quasi die "Dungeons" von DEFI für max. 4 Spieler. Und das ist auch eine gute Sache. Man muss nicht ewigst auf ei´ne Gruppenbildung warten.
Eventuell erfährt man da auch etwas über die Belohnungen. Aber wie schon oben erwähnt: Selbst mit der BFG oder der heiligen Handgranate von Anthiochien wird man nichts erreichen wenn man den Gegner nicht trifft.
Mit TAB switchen und 1+2 drücken is nich. Insofern werden Items eine eher sekundäre Rolle spielen. Und das EGO gibts ja auch noch....


OT:
Ich hasse es. Warum wird immer Guild Wars 2 als Beispiel (gegen Itemspirale)genommen?
Die Fraktale sind doch ein dummes Grindfest schlechthin - v.a wenn man mehrere Charaktere hat.
Für mich war es eine bitterböse Enttäuschung und hat mich dazu gebracht mit einem anfürsich gutem Spiel aufzuhören.
Allein, dass man den Mist auch im PvPvE braucht lässt bei mir die Galle hochkochen..

Ja. Das hat mich auch zuerst wieder gefangen genommen. Das will ich auch! Und das. Und den Bogen. WOOHAA... Aber das ist nunmal die Crux bei den heutigen MMOs. Neid und Frust sollen geschürt werden, damit man mehr Zeit im Spiel verbringt. Wenn man das erst einmal los lässt, kann man viel entspannter spielen. Wenn ich da an meine WOW (Classic) Zeit denke und die abgekauten Fingernägel in BWL bis ich meine T2 Schultern hatte.... Die ich ja brauchte um in AQ dann.... boah... War ne schöne Zeit zwar irgendwie. Aber ich will und brauch das heute nicht mehr. Deswegen ging für mich auch SWTOR unter, da denen auch nichts besseres einfiel als Itemspirale und ENdgame gleichbedeutend mit mehr Instanzen und Raids zu setzen.... Langweilig sag ich da nur.

xin
03-01-2013, 12:39 PM
Grad auf twitch stream gesehen also geht ziemlich Richtung Borderlands , Waffen , sogar Waffen Kisten haben Ähnlichkeit mit Borderlands , man könnte meinen auch die Schilde sind fast 1:1 übernommen die man ausrüstet und die sich wiederaufladen .

Fertigkeiten/Perks freischalten ist einfach eine Ergänzung zum leveln im Prinzip das gleiche .
Sieht aber nicht schlecht aus kommt sehr nah an Borderlands ran vom Gameplay .

Wenn es hier noch Geschütze gibt die man aufstellen kann usw... bleibt nur noch die frage offen wie das mit vielen Spielern in instanzierten Bereichen abläuft (instanzen,raids,pvp) der rest ist klar (borderland style)

Nimassus
03-02-2013, 01:41 AM
Ich bin dafür, dass am Ende jede Waffe des selben Waffentyps den Gleichen Schaden anrichtet, jedoch ein anderes Design und evtl. andere Bonuswerte hat. Wie bei GW1, es gibt das Schwert in zig Ausführungen, aber alle sind von den Werten her gleich.
Ich mein, wenn mir in Wow irgend son Krieger mit brutalster Rüstung entgegen kommt, die Schreit ja förmlich danach, dass man den direkt meidet, um nich auf die Nase zu kriegen. Aber sobald man weiß, egal wie der Spieler ausschaut, der ist gleich gut wie ich, das suggeriert einem doch direkt, man hat eine reale Chance auf einen Sieg. Wenn der andere dann doch besser ist, dann ist das halt so, aber so setzt sich das PvP dann selbst in Gang, man schaut nicht wer jetzt die aktuell beste Ausrüstung hat, man schaut, wer der bessere Spieler ist.
Ich persönlich verliere ja lieber ein Match weil ich weiß, die anderen sind besser, als wenn ich verliere weil die anderen einfach nur die bessere Ausrüstung haben. Und da setzt ja das Problem in anderen MMO´s ein: Es geht nur um Ausrüstung, nicht um Skill. Und da kommen auch die ganzen Goldkäufer her, kein Skill, keine Freunde, aber genug Geld um sich Ausrüstung zu kaufen mit der man über den Anderen steht. Spätestens in Raids fällts dann doch auf...

Borderlands ist ziemlich bitter baden gegangen... Man brauchte keine bestimmte Skillung, nur immer eine bestimmte Kombination aus Schild, Waffe und Relic um solo die Raidbosse zu farmen... Wenn das so wird, wie Borderlands, dann geht Defiance in ca. 3 Wochen auf Glatteis, da du gegen dein eigenes System ankämpfen müsstest O.o
Hoffen wir also, dass es nicht am Ende wie Borderlands daherkommt wo´s denn heißt "Wir haben 20 Trilliarden Waffen, die du nutzen kannst um den Gegnern die Hölle heiß zu machen! (Aber hier, das ist die einzige, die du im Spiel überhaupt brauchst!)"

xin
03-02-2013, 02:45 AM
Hab Borderlands2 zweimal durchgespielt so schnell abgefrühstückt gewesen ... Wenn man aber auch Defi mit Border vergleicht ist der eine ein Shooter mit coop funktion der andere ein mmo shooter mit wesentlich mehr Inhalt der leichter erweiterbar/verbesserbar ist .

Es is halt immer ein Risiko vor allem ein MMO auf den Markt zu werfen .... wenn ich an Swtor denke , traumhaft schön gemacht super storylines , hat ich glaub sogar Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde bekommen .... aber nach 2 Monaten war ende im Gelände , Content durch story durch ....

Hoffen wir mal das es Defiance besser ergeht ;)

SchaebigerLump
03-02-2013, 03:37 AM
weil hier öfters guild wars 2 zum vergleich herangezogen wurde möchte ich mich auch nochmal dazu äußern. ich bin eigentlich ein fan von beiden optionen. itemspirale oder keine itemspirale. nur haben wir doch alle bei gw2 gesehen daß wenn die hauptstory durchgespielt war, es einfach nichts mehr zu tun gab. gw2 hat sich für mich mehr wie ein singleplayer mit onlinefunktion angefühlt. da ich ein reiner pve spieler bin fehlte mir ab dem letzten erreichten level einfach der reiz mich wieder einzuloggen. weil monatelang farmen für irgendeine waffe die jetzt anders aussieht oder auch besser wäre kann ich mir nur vorstellen wenn ich danach noch was mit der waffe machen kann und nicht nur damit in löwenstein zu stehen und mir denken "boa die schaut cool aus aber was zum geier mach ich jetzt mit dem teil". genau deshalb finde ich raids oder dungeons die man nur mit gewissen equip bestreiten kann so wichtig in sachen langzeitmotivation. bei gw2 hat sich inzwischen mit sicherheit einiges getan aber für mich und viele viele andere kamen diese änderungen zu spät. und ich war bei weiten nicht in den ersten paar wochen max level. hoffe daß defiance da nen guten mittelweg findet um beide seiten glücklich zu machen.

xin
03-02-2013, 04:04 AM
Da kann ich dir nicht zustimmen spiele Guid Wars 2 seit dem ersten Stress test ....
Also ungefähr über ein halbes Jahr her seitdem hat sich folgendes getan :

- 8 Dungeons mit 4 unterschiedlichen wegen macht im schnitt 32 verschiedene Wege wie man dungeons absolvieren kann .
- Fraktale 10 Fraktale mit 80 schwierigkeitsgraden
- Itemspirale wurde 'begrenzt' eingeführt die aufgestiegenen items kann man mittlerweile auch für dailys (lorbeeren) bekommen
- Events wie Wintertag/Halloween Events die neue Gebiete freischalten (Siehe Karka Angriff)
- Jumping Puzzles bieten eine große herausforderung
- Seit neusten Gilden Missionen (gilden Jumping puzzles und verschiedenste andere Dinge wie kopfgeldjagd..)
- Die Erkundung der Gebiete dauert ewig wenn man alles POIs wie wegpunkte,sehenswürdigkeiten,aussichtspunkte,ferti gkeitspunkte erkundet .
- Auktionshaus/Handelsposten (seit neusten mit item vorschau) , item shop mit der möglichkeit gold in edelsteine und umgekehrt einzutauschen .
- Keine Items im Shop die einen Spieler stärker machen .

Zurzeit rennt Flamme & Frost Event eine vierteiliges Event das über mehrere Monate rennt , bin gar nicht groß zum wvwvw,spvp/pvp part gekommen die patchen jeden Monat nach .

In der zweiten Jahreshälfte sollte eine neues DLC erscheinen .
Für mich stellt Guild wars 2 das non plus ultra an mmos dar es macht alles richtig von A-Z

Es gibt keine items die Spieler groß bevorzugen , es gibt keinen item shop der Spieler das Geld aus der Tasche leiert (freiwillig wenn man will). Im spvp sind alle gleichberechtigt , es gibt kein durchziehen mehr da die Stufe angepasst wird im jeweilligen Gebiet .

Das einzige was manche stört ist eben das man keine individuellen Items bekommt z.b Legendarys die stärker sind als andere , darauf haben wie geschrieben die Entwickler reagiert und aufgestiegene Items eingebaut die man sich mit Marken Farmen kann .

Guild wars 2 revolutioniert wenn man so will auch die bisherige Spiel Mechanik (tank/heal/dd) jeder ist großteils für sich selbst verantwortlich , viele Spiele wie z.b The Elder Scrolls online orientieren sich nach dieser Mechanik und 'verharmlosen' das es eigene Tanks/heiler/dds gibt sowie die meisten nachkommenden MMOS (eventuell auch Defiance) .

Also wenn jemand sagt in Guild wars 2 gibt es nix zutun muss dieser von anfang an jeden tag 20 stunden das Spiel gespielt haben anders ist das nicht nachvollziehbar .

Guild Wars 2 hat sich auch nach Release laut neusten Finanzberichten über 3.5 Millionen mal verkauft , wenn ich online gehe auf meinem server wirst da teilweise von Spielern überannt .

Die heutigen Mmos können sich getrost nach Guild wars 2 orientieren beim Bezahlmodel sowie auch bei der SPiel mechanik

Nimassus
03-02-2013, 02:33 PM
GW2 ist für mich nach 3 Wochen gelaufen... Man kann GW2 nicht spielen, wenn man GW1 lange gespielt hat... Das geht meiner ganzen Gilde so... Während man in Gw1 problemlos von PvE in PvP wechseln konnte, ist man in Gw2 gezwungen erst zu leveln und dann PvP fähigen Kram zu organisieren, was dauert... Während man noch am zusammenkramen ist, kommt ein Balance Update und schon muss man was anderes zusammenwühlen weil das erste nicht mehr den gewünschten Effekt erzielen kann.
Das ist wohl der Hauptgrund warum man irgendwann gezwungen ist sich auf PvP oder PvE zu konzentrieren.
Ich war in Gw1 PvP Spieler, weil es alles fair ablief und Vorbereitung alles war :P
Das hat aber niemanden gestört, sobald gebraucht wurde konnte ich mit dem selben Charakter sämtliche Positionen innerhalb eines "Raid" oder "Dungeons" (Tor der Pein z.B.) einnehmen, genau wie ich mit den Leuten danach direkt ins PvP gehen konnte.
Ich finde sowas zu machen ist wichtig, denn wer nur PvE spielt, der is nach dem Endcontent so ziemlich gelangweilt, kann auch versuchen noch zusätzlich PvP machen, aber ist gezwungen sich gegen gut ausgerüstete Spieler mit Erfahrung durchsetzen zu müssen. Was schnell in Frust endet. PvP Spieler brauchen meist spezielles PvPgear das im PvE nutzlos ist und sind damit auch nicht wirklich raidtauglich.
Aber das is wahrscheinlich ein anderes Problem dass auf Itemspiralen in 2 Richtungen zurück geht^^

Jokkl
03-12-2013, 07:40 AM
Hast du überhaupt schon mal GW2 gespielt?! Du musst nur das Tutorial (keine 10 Minuten lang) beenden und kannst direkt ins PvP reinspringen. Es gibt keinen Geargrind im sPvP. Du kannst nur optische Sachen freispielen. Du musst weder leveln noch grinden um mit PvP beginnen zu können da jeder die gleichen Items von der ersten bis zur letzten Minute hat. Ausschliesslich Skins lassen sich freispielen. WvW ist eine andere Geschichte... aber selbst im WvW kann ein lvl 2 Char seinen Beitrag leisten. Keine Ahnung vom Spiel aber mal drüber herziehen. Leute gibts...

Ab der ersten Sekunde hast du alles was du brauchst um ins sPvP einzusteigen und du musst nicht eine Sekunde mit grinden verbringen um auf den gleichen Stand mit anderen zu kommen. Es gibt kein "besseres" PvPGear im sPvP!

Nimassus
03-12-2013, 08:41 AM
Hast du überhaupt schon mal GW2 gespielt?! Du musst nur das Tutorial (keine 10 Minuten lang) beenden und kannst direkt ins PvP reinspringen. Es gibt keinen Geargrind im sPvP. Du kannst nur optische Sachen freispielen. Du musst weder leveln noch grinden um mit PvP beginnen zu können da jeder die gleichen Items von der ersten bis zur letzten Minute hat.

Ja, ich habe seit den Betas gespielt und auch noch nen Monat danach... Klar man kriegt hochgestellte HP, eine Angepasste Rüstung (zumindest in den Nebeln) und die Waffe wird im Schaden hochskaliert. Aber die enscheidenen Dinge fehlen: Die Attribute. und die kann man nur erhöhen, indem man Levelt. Waffen mit schönem Skin kriegen war zwar auch kein Problem, aber die Bonuswerte der Waffe wurden nicht mit dem Schaden erhöht, was bedeutet wenn dir ein 80er mit Endgamerüstung aufm Kopp rumgetrommelt hast, konntest zwar kurzzeitig gegen den stehen und vielleicht auch ein bisschen an der Rüstung rumkratzen, dann warste aber auch schon Matsch. Aber da du ja scheinbar so allwissend bist, will ich mich mit dir jetzt sowieso nicht länger beschäftigen ;)

Frostbeast
03-12-2013, 01:04 PM
Ewig ist relativ. In GW2 habe ich 10 Tage nach Release oder 130h Spielstunden gebraucht, um 100% der Map voll zu kriegen. Lvln hat da wirklich Spass gemacht aber für mich gabs kein Endgame. PvP war für mich als ehemaliger Wow PvP Spieler schnell erledigt und sPvP sind die Laufwege zu lange gewesen.
Bereue den kauf nicht aber werde es nie wieder anrühren.

Cion84
03-12-2013, 02:42 PM
Klar man kriegt hochgestellte HP, eine Angepasste Rüstung (zumindest in den Nebeln) und die Waffe wird im Schaden hochskaliert. Aber die enscheidenen Dinge fehlen: Die Attribute. und die kann man nur erhöhen, indem man Levelt. Waffen mit schönem Skin kriegen war zwar auch kein Problem, aber die Bonuswerte der Waffe wurden nicht mit dem Schaden erhöht, was bedeutet wenn dir ein 80er mit Endgamerüstung aufm Kopp rumgetrommelt hast, konntest zwar kurzzeitig gegen den stehen und vielleicht auch ein bisschen an der Rüstung rumkratzen, dann warste aber auch schon Matsch.

Ihr habt beide Recht. Du beziehst dich auf das WvW, Jokkl dagegen auf das sPvP, also die "Esports" Variante.
Dort hast du sofort einen vollständigen Level 80 Charakter, inkl. aller Fähigkeiten und Traits. Die Rüstungen sind auch für alle Spieler identisch. Nur die Optik unterscheidet sich.
Im WvW dagegen ist es so, wie du geschrieben hast. Wenn man dort mit seinem Level 1 Char hingeht, ist der Charakter zwar auf Stufe 80, aber seine ganze Rüstung noch auf Level 1. Und natürlich fehlen ihm die Traits.