PDA

View Full Version : schlechte ki?



diepfanne
03-11-2013, 12:56 PM
Da ich ja noch immer keinen Beta Key habe (grfl...), kann ich alles nur aus Videos heraus sagen...

Aber mir ist irgendwie aufgefallen (und Kumpel auch) das die KI irgendwie sehr schlecht wirkt. Also die macht ja wirklich garnix. Steht da und schießt bissl durch die Gegend. Da wird auch einfach mal in Melee Range gerannt und hier und da mal einer umgehaun. Machen ja eh keinen Schaden, bzw es ist bissl taktisches positionieren nötig.

Ist das noch immer so schlimm, wird sich was ändern?

mfg

Busdriver
03-11-2013, 04:26 PM
Also da die Beta und Alpha noch unter NDA stehen wird dir glaube ich keiner eine offene Antwort geben. Vielleicht Kahuna noch....

Die KI lässt sich aus Videos immer schlecht beurteilen. Warte doch einfach noch ein paar Tage. Morgen wird die nächste Beta angekündigt und kommen bestimmt noch einmal ein paar Key's auf den Markt. Dann kannst Du Dir die KI selbst einmal anschauen. ;)

Soard36
03-12-2013, 07:52 AM
außerdem haben die Entwickler bereits einen Patch der gleich am relese Tag erscheinen soll angekündigt, damit werden sie voraussichtlich ein paar kleinere Fehler beheben und womöglich auch der KI einen Feinschliff verpassen

Chaot89
03-12-2013, 08:39 AM
außerdem haben die Entwickler bereits einen Patch der gleich am relese Tag erscheinen soll angekündigt, damit werden sie voraussichtlich ein paar kleinere Fehler beheben und womöglich auch der KI einen Feinschliff verpassen


WO? kannst du mal bitte link hier rein machen

Soard36
03-12-2013, 10:56 AM
http://www.youtube.com/watch?v=pFTRgWhLcVs

Bei circa 00:35:00 sagt der Entwickler dass am 1. Tag ein Patch erscheinen wird, was genau sie ändern/verbessern werden sagen sie nicht

Frostbeast
03-12-2013, 12:55 PM
Das ist mir auch schon aufgefallen. Denke man sollte da wenig erwarten. Stell dir eine Art verbessertes Moorhuhnspiel vor :p

Shroux
03-12-2013, 03:25 PM
Ich glaub wir spielen 2 verschiedene Games?


Ich spiele momentan aktiv die Alpha und muss feststellen dass es je weiter man kommt immer schwieriger wird. Leider kann ich dir aufgrund der NDA´s nicht mehr sagen.

ich versuchs ma so auszudrücken, reinlaufen und alles niederballern ist nicht. Die X Taste wird recht häufig benötigt :) ( rollen)


Aber mich wunders sowieso weshalb einige hier Forum der Meinung sind, das Spiel würde kein Erfolg werden.

Überall liest man wie schlecht alles ist usw und das Spiel ist nichtmal draußen o.O

Ich meine dass es überall die Whiner gibt ist klar, aber doch nicht während der Beta o.O?

xin
03-12-2013, 05:00 PM
Ob die KI dumm ist kann man aus Alpha,Beta Gameplays oder Game Trailer nicht herausfinden.
Bei 90 % aller derzeitigen MMO sind in Startgebieten bzw im Low Level bereich die Mobs 'schwach' was auf die 'Mangelnde Intelligenz' zurückzuführen ist . Also is es nur logisch das die KI dumm ist .

Wenn man 1-2 Twitch Streams mitbekommen hat wird man schnell merken das es sich hauptsächlich am Anfang abspielt und nicht nach zig Spielstunden irgendwo Richtung endcontent.

Hab schon einmal das beispiel von wow gebracht .... wenn man im Wald von Elwynn einen 'dummen' Wolf umhaut ohne Probleme geht man davon aus das die KI dumm ist nicht ausweicht,davonrennt oder irgendwelche Taktiken ausbrütet ....

Kämpft man jedoch gegen einen heroischen Endboss im aktuellen Endcontent der nach zahlreichen Spielstunden und gutem Teamplay erst besiegt wird ist die Frage der intelligenten KI wohl hinfällig.
(Wie im übrigen auch dieser Thementitel)

mfg

Frostbeast
03-13-2013, 06:47 AM
In WoW erwartet man auch keine KI. In Shooter schon

xin
03-13-2013, 08:03 AM
Eher das Gegenteil ist der Fall ... bei einem Shooter kann der Computer Gegner sich ducken ne Granate werfen und zurückschiessen, bei einem mmo wie z.b wow oder swtor spalten bosse und verursachen schaden, mobs können random verschiedene aktionen durchführen wie sich selbst schilden,zauber reflektieren, zusätzliche Helfer beschwören .

Weiß nicht wie weit du in diversen mmos im Endcontent gespielt hast aber vor und zu Woltk war ich recht aktiv immer im Endcontent dabei und kannst mir glauben diverse Boss taktiken hatten es in sich.

Shooter KI ist standardmäßig saudumm egal ob man kampagne in blackops oder modernwarefare spielt selbst jetzt bei Sniper Ghostwarrior 2 spielt man das spiel in max 4 stunden durch auf mittleren Schwierigkeitsgrad.

Wobei man beachten sollte das mmotps und Ego shooter 2 verschiedene paar Schuhe sind, wenn Defiance es richtig macht
ist das Gameplay dies eines vollwertigen Third Person Shooter und die KI die eines MMOS im höheren Content.

Shroux
03-13-2013, 08:06 AM
Eher das Gegenteil ist der Fall ... bei einem Shooter kann der Computer Gegner sich ducken ne Granate werfen und zurückschiessen, bei einem mmo wie z.b wow oder swtor spalten bosse und verursachen schaden, mobs können random verschiedene aktionen durchführen wie sich selbst schilden,zauber reflektieren, zusätzliche Helfer beschwören .

Weiß nicht wie weit du in diversen mmos im Endcontent gespielt hast aber vor und zu Woltk war ich recht aktiv immer im Endcontent dabei und kannst mir glauben diverse Boss taktiken hatten es in sich.

Shooter KI ist standardmäßig saudumm egal ob man kampagne in blackops oder modernwarefare spielt selbst jetzt bei Sniper Ghostwarrior 2 spielt man das spiel in max 4 stunden durch auf mittleren Schwierigkeitsgrad.

Wobei der man beachten sollte das mmotps und Ego shooter 2 verschiedene paar Schuhe sind, wenn Defiance es richtig macht
ist das Gameplay dies eines vollwertigen Third Person Shooter und die KI die eines MMOS im höheren Content.


Was natürlich auch ein Problem darstellen könnte......ich meine wir brauchen uns nix vormachen. Sollte Spieler XY an einer Stelle mehrfach sterben weil er anstatt das Hirn einzuschalten lieber wild um sich schießt...und dass dann seinen freunden Tim, Malte, Justin und Torben erzählt die natürlich sofort denken boha was ein scheiß.....naja.

Ich denke du verstehst worauf ich hinaus möchte?

xin
03-13-2013, 08:09 AM
jo klar in dem falle ist die 'Intelligenz' des Spielers nicht vorhanden xD ggf. muss nachgepatcht werden ;)

Shroux
03-13-2013, 08:36 AM
jo klar in dem falle ist die 'Intelligenz' des Spielers nicht vorhanden xD ggf. muss nachgepatcht werden ;)


Und genau dass hoffe ich nicht, wer nicht damit klar kommt > Hirn einschalten oder was anderes suchen. Ich würd gerne ma wieder nen Spiel erleben wo man auch noch 1-2 Jahren sagt " da logge ich mich gerne ein"

Wenn jedoch wie bei diversen anderen Titeln der Anspruch nach und nach rausgeptacht wird seh ich schwarz.

xin
03-13-2013, 10:06 AM
Hab eher gemeint der Spieler sollte gepatcht werden und nicht das Spiel ^^

Prost
03-14-2013, 02:50 AM
Also ich weiss nicht was Du für videos gesehen hast...vielleicht einer Prealpha etc.

Wenn ich eines weiss, dann das die KI keineswegs Dumm ist. Man wird Flankiert getäuscht es werden Tricks Probiert aus dem Hinterhalt beschossen. Zu dmaals hat sich sehr sehr viel Positiv verändert. Auch noch heute ist es in der Entwicklung und wird imemr wieder bearbeitet. Im jetzigen Zustand ist es ja denke ich noch nichtmal Gold d.h. in der CD-Presse. Ein Spiel wird meistens 10 Tage vorher schnell fertig gemacht hat den Goldstatus wird dann mit den anderen Produkten zusammengemischt und auch sofort wieder auf dem Umschlagsplatz in die Filialen versendet.

Ein Patch nach Release wird es natürlich geben auch die Entwickler von Trion arbeiten nach ershcienen bestimmt 24/7 Stunden wie die bei SimCity, aber ich denke das es schon in einem sehr guten Zustand bezüglich der KI ausgeliefert wird.

Sylux
03-14-2013, 03:22 AM
Hallo,

Wie man es von mir kennt antworte ich nicht auf die vorherigen post sondern auf die eigentliche Behauptung/ Anmaßung des TE's.
Ich kann nur mit einem großen Veto dagegen gehen.
Schon allein in der beta hat man gemerkt das die KI von TW's noch einen gewissen Feinschliff benötigt aber das sie direkt Leicht wäre kann man jetzt auch nicht sagen.

Klar macht die KI nicht viel bisschen rumschießen und Rumlaufen, aber gerade dieser Punkt macht die KI (Künstliche Intelligenz) aus.
Was erwartest du eine KI die unbesiegbar ist oder die man nur in einer Horde Niederstrecken kann?
Hierzu solltest du dann bei WoW fündig werden, Bei Defiance ist es so ausgelegt das die Quest und Gegner auch Alleine gut Vollstreckbar sind daher kann man sie auch nicht OP (Over Power) machen da sie ja sonst alleine nicht mehr Kill bar sind.

Aber ich kann dir versichern die KI ist angepasst und nicht zu schwer oder zu einfach, dies werden hier auch mehrere User bestätigen aber wie sie genau aussieht und was sie macht bzw. enthält wird dir hier leider niemand verraten.
Zwecks NDA und so.

Salut Archenjäger

Shag
03-14-2013, 04:13 AM
Da hier WoW als gute KI dargestellt wird, fühle ich mich gezwungen auf den Unterschied zwischen einer KI (Künstlicher Intelligenz) und gescripteten oder erwürfelten Events hinzuweisen. Vorweg eines:

Ich gebe xin durchaus recht, einige Raidbosse und Taktiken waren alles andere als einfach, erforderten viel Movement und Teamspiel etc. allerdings behaupte ich, dass hier keine KI am Werke war, sondern einfach einige Parameter die den Kampf jedes Mal gleich bestimmten. Beispiele:

Es gab einen Punktewert, gerne als "Aggro" bezeichnet. Der Boss greift den Spieler mit dem höchsten Aggrowert an (in der Regel den Tank), außer irgend ein gescriptetes Event, dass alle soundsoviele Sekunden passiert lässt ihn einen zufälligen Spieler angreifen. Hier ist keine KI vorhanden, denn wäre eine da würde der Boss nach ein paar Sekunden "merken", dass es ziemlich dämlich ist auf den Tank einzudreschen und würde sich erstmal die Heiler etc. vornehmen.

Eine KI ist intelligent und passt ihr Verhalten der Situation entsprechend an. Ein Verhalten, dass bei WoW schlicht nicht feststellbar ist. Ja, es gab viele (getimte, es gab sogar Addons dafür um einem zu zeigen, wann der Boss das nächste mal seinen Ultrablast zündet - auf die Sekunde genau!) Fähigkeiten, regelrechte Feuerwerke des Todes, teils schwere Taktiken etc. aber eine KI ist dabei nicht vorhanden gewesen sondern alles war immer von Variablen und oder random "erwürfelten" Werten (40% Chance Skill 1, 30% Chance Skill 2 oder 3 zu zünden) abhängig.

Wechseln wir jetzt mal das Blickfeld zu der Aussage von Prost:

Das hier gesagte (Flankieren der Spieler, "Tricks ausprobieren", Hinterhalte) deutet auf das Vorhandensein einer KI hin. Sie scheint sich der Situation anpassen zu können und anstatt immer nur Stumpf die gleiche Handlung zu vollführen (Damals nen Mob in WoW erlebt, der gezielt LOS genutzt hat, damit du zu ihm kommen musst, er die Oberhand hat und du ihn nicht einfach so abmurksen kannst?). Wie gut sie das allerdings machen werden wir in der Beta in wenigen Tagen selbst zu Gesicht bekommen. Um das korrekt testen zu können empfehle ich mal aus den Startgebieten raus zu rennen, denn da ist die KI mit Sicherheit für den Einstieg runtergestuft.

Zusammenfassend: WoW = Vorgetäuschte KI, aber in Wirklichkeit keine vorhanden, da kein "intelligentes" Handeln der Gegner möglich.

Defiance: KI vorhanden, wenn man Prosts Aussage und den Aussagen einiger User im englischen Forum glauben darf sogar gar keine schlechte KI. Wie gut wird sich mit der Beta zeigen, da die NDA dafür ja aufgehoben wird darf man sogar berichten. Und bitte nicht aus den Startgebieten die Schlüsse ziehen, die sind sicherlich vereinfacht für den Einstieg (wie in so ziemlich jedem Spiel.)


Edith meinte noch: Der Shag würd sich natürlich trotzdem über komplexe Bosse und so Krams freuen, auch wenn da einiges per Timer und so ablaufen würde! Ähä!

Snix
03-14-2013, 03:43 PM
Da ich ja noch immer keinen Beta Key habe (grfl...), kann ich alles nur aus Videos heraus sagen...

Aber mir ist irgendwie aufgefallen (und Kumpel auch) das die KI irgendwie sehr schlecht wirkt. Also die macht ja wirklich garnix. Steht da und schießt bissl durch die Gegend. Da wird auch einfach mal in Melee Range gerannt und hier und da mal einer umgehaun. Machen ja eh keinen Schaden, bzw es ist bissl taktisches positionieren nötig.

Ist das noch immer so schlimm, wird sich was ändern?

mfg

Sich eine Meinung durch Videos oder aussagen von Freunden zu bilden ist und war schon immer der falsche weg. Man sollte sich immer seine eigene Meinung bilden. Und dies kann man nur wenn man das Spiel selber testet/kauft. Wenns einem gefällt ist es gut wenn nicht, hat man eben Pech und umsonst dafür bezahlt. Aber so ist das Leben!

xin
03-15-2013, 02:38 AM
Geb dir recht @ Snix die angesprochene Zielgruppe sollte sich angesprochen fühlen und das Ziel ist erreicht, glaub nicht das die KI jetzt so groß eine Rolle spielt auch wenn die KI wie Shag geschrieben hat nur vorgetäuscht ist wäre es trotzdem sehr spaßig im Team Bosse zu klopfen die eine gewisse Vorgehensweise,Taktik erfordern ;)

Also plumpes draufballern und ablooten ist vorprogrammierter fail das ist klar (zumindest bei Bosse die auch gutes Loot droppen können)

Aber wie bei jedem neuen mmo ist der start sehr schwierig weil die meisten sich schon content von 7 Jahren WoW und Technik von Guild wars2+Itemspirale+Raids wünschen ;)

Erayzor2k7
03-15-2013, 03:49 AM
Aber wie bei jedem neuen mmo ist der start sehr schwierig weil die meisten sich schon content von 7 Jahren WoW und Technik von Guild wars2+Itemspirale+Raids wünschen ;)

Eben das befürchte ich auch, und versuche ja auch schon hier klarzustellen, das DEF eben kein MMORPG wie WOW oder GW2, etc. ist. Es ist ein Shooter. Mit RPG-Anteilen. Ich denke auch nicht das es dazu gedacht ist, täglich 7 STd. zu spielen. Da scheitert bei mir alleine schon am Geräuschpegel des Spiels :) Nach 2 STd. dröhnt mir der Schädel (nicht negativ gemeint^^) von dem Geballer und ich brauche ne Pause/Abwechslung. Das hat aber auch nichts damit zu tun, das es mir keinen Spaß macht. Aber jemand der da ran geht wie an WOW, etc. wird sehr sehr schnell erkennen mit was er es zu tun hat. Davon abgesehen, das ich pers. so etwas niemals als normal und gegeben ansehen würde, geschweige denn als ENtwickler darauf achten, diese Zielgruppe zu bedienen.
Aber solche wird es auch hier geben. Ein paar Tage nach dem Release werden auch diese "Spieler" wieder die lautesten im Forum sein, und negative Stimmung reinbringen. Das war immer so und wird immer so sein. Die Frage ist dann, wie sehr sich neue Spieler davon beeinflussen lassen, und wie wir "richtigen" Spieler darauf reagieren.
Ist schonmal ein guter Anfang, das DEF hierzulande ab 18 freigegeben ist. Was zwar auch nicht viel bedeutet, aber immerhin schonmal besser ist, als ab 12 :)

xin
03-15-2013, 06:50 AM
Kann dir nur zustimmen, schöne Sonnenuntergänge, stundenlanges fischen, ewig viele nice to have pets wird der eingefleischte mmorpg Spieler aus der kommenden mittelalterlichen Fantasy Welt nicht finden.

Stattdessen wie du schon schreibst ein eher rasanten Third Person Shooter mit Rollenspiel Elementen. Bei dem Zielgenauigkeit und movement das A und O ist darüber sollte sich jeder der sich Defiance holt im klaren sein.

Prost
03-16-2013, 12:12 PM
Shag hat das eigentlich schon alles ganz gut erkannt und gut zusammengefasst. Für mich ist es nun auch kein NDA bezogener Verstoss weil viele in der Beta schon gesehen haben wie es funktioniert. Jeder der gerne Ernsthaft an irgendeiner der 3 Betas Teilnehmen möchte bekommt auch normalerweise nen Code.

Ich kann nur über den momentanen Stand der Dinge reden, nicht mehr und nicht weniger.

Defiance ist Definitiv kein WoW, möchte man einen ungefähren Vergleich haben würde es wohl von der Spielmechanik am ehesten einem Tabula Rasa entsprechen. Das heisst wir haben Standartmäßig eine Third Person Shooter Ansicht.

Gegner agieren Geschickt und Clever wie man es in etwa von einem FarCry 3 oder Crysis gewohnt ist. Da man sich wie man z.B. auf Sreenshots sieht auch Ducken kann und die Gegner das auch können, kommt zum Flankieren noch Deckung Suchen etc. hinzu.

Für mich ist es kein allzugroßes Problem gegen Gegner zu kämpfen. Mein Freund brauchte in Missionen aber Regelmäßig Hilfe von mir.

Wo bei WoW z.b. nur ein Drücken der Tasten 1-9 gilt um Zeitverzögert eine Aktion auszuführen muss man bei Defiance den Gegner selbst anvisieren und auch abfeuern. Die Kugeln folgen dann wie man es von Shootern kennt verschiedenen einflüssen (Streueung, Balistik, Durchschlagskraft etc.) WoW ist auch eher Fantasy und Defiance spielt in der Zukunft. Der Vergleich zwischen beiden wäre als wenn man Äpfel mit einem Blumenkohl vergleicht. Man kann sich wie gesagt auch denken das die Entwickler und bestimmt auch die Tester alles mögliche tun bis zum Erscheinungsdatum um den Spielern ein großartiges Spielerlebnis zu bieten. Es wird bestimmt jederzeit an dem Spiel herumgeschraubt und imemr Feintuning betrieben.

Eine Beta spiegelt auch keinesfalls den Zustand des Spiels wieder. Was euch in der Beta gezeigt wurde war ein Extrem begrenzter Teil. Das konnte man auch nachlesen das nur bestimmte Missionen Zugänglich waren und Spezielle Sachen wie z.b. die Schattenmissionen in den Kapazitäten getestet wurden. Wer nun also denkt das man nach der Beta sich schon einen Eindruck vom Spiel machen kann liegt ganz Falsch. Bitte seht es nicht als Demo.

Was Defiance ausmacht kann man auf dieser Offizielen Seite nachlesen. So werden die Spieler als erstes am 2. April starten können. Da mehrere Studios und eine Fernsehserie mit diesem Spiel verbunden sind, ist es auch garnicht machbar das man sich da große Patzer erlaubt. Deshalb schlechte KI = Von wegen. ;)

Drakkhthan
03-16-2013, 01:56 PM
An Tabula Rasa mußte ich auch zuerst denken als ich die ersten Berichte und Videos von Defiance gesehen habe.
Aber ich schätze mal das Defiance wesentlich dynamischer wird und natürlich auch erfolgreicher.
Zumindest was ich so aus der PS3 Community mitbekommen habe haben doch recht viele vorbestellt.

Prost
03-16-2013, 02:36 PM
Tabula Rasa war auch ziemlich cool damals nur hat Defiance wie gesagt mit Trion den Fernsehstudios und so ja einen viel größeren Pool. Auch Archenfälle dürften einigen schon bekannt vorkommen von Rift.

Das heisst das Trion mit diesen Events schon ne Menge Erfahrung sammeln konnte. Hinzu kommen noch Aufgaben die Überall lauern. Wir haben Storymissionen, Hauptmissionen, Nebenmissionen, Dynamische Ereignisse die passieren (Archenfälle oder welche in Not die am Straßenrand sind "Stichwort Red Dead Redemption" Hinzu kommen noch Rennen und Schützenmissionen. Hinzu kommen Weltevents die mit der Story/Serie verwoben sind. Hat keiner auf die ebne gennanten Sachen Bokc kann er sich an den PVP Modi bedienen oder Schattenmissionen wie auch Koop Missionen.

Dahinter stecken natürlich noch viele Studios und wenn du solch einen Bombast hast dann hast du natürlich schon einen größeren Vorteil. Somit denke ich mal das Du das damit auf den Punkt triffst Drakkhthan.