Defiance 2.401 - Das Nachspiel

Veröffentlichungsdatum:
NA: 25.11.2014 um 09.00 Uhr PST
EU: 25.11.2014 um 18.00 Uhr MEZ

== FEATURES ==

Neue Missionen
7 neue Missionen, einschließlich dreier instanzierter Missionen, in denen Archenjäger sowohl den niederträchtigen Schurken Melak Vor als auch den gerissenen Attentäter Nujekpe zur Strecke bringen müssen. Aber es gilt auch den ruchlosen Machenschaften LOCIs ein Ende zu setzen. Habt ihr das Zeug dazu, den Aufstieg der Archen zu verhindern?

Neue Story-Missionen
Gebietet dem Treiben von Echelon unterhalb von Presidio Einhalt, kämpft in Erens letztem Gefecht gegen Nujekpe und seine Söldner und begebt euch zu einem riesigen Archenfall unterhalb von Silicon Valley.

ERNTEDANK-EVENT
Seid ihr Manns genug, dem Biomen-Trommelfeuer der Ernte des neuen Grenzlandes standzuhalten? Wollt ihr den kompletten Synergiesatz Panzerplattenschneider? Mögt ihr zu Waffen umfunktionierte Truthähne?

Verwertungsmatrix - Levelreduzierung
Levelreduzierung passt den Level eines Gegenstandes an euren aktuellen EGO-Level an.

Perks und Effekte - Feedback
Das Auslösen von Effekten wird nun grafisch angezeigt. Das Aktivieren bzw. Deaktivieren dieser Funktion kann im Einstellungsmenü unter „Effektnamen anzeigen“ erfolgen.

Emotes und Ausrufe
Emotes und Ausrufe stehen ab sofort im Schnellmenü zur Verfügung.

== SPIEL-UPDATE ==

ALLGEMEINE FEHLERBEHEBUNGEN
*Mit genügend Archenkraft können Spieler ihre Waffen oder Schilde nun innerhalb eines Toleranzbereiches von etwa 100 Punkten fast bis an ihre aktuelle EGO-Punktzahl aufwerten.
* Dem Spiel wurde ein neuer Boost hinzugefügt: Archenkraft! Haltet nach Events Ausschau, die hohe Archenkraftzuwächse versprechen!
* Besitzer von Stammspieler-Pässen erhalten einen Archenkraft-Bonus in Höhe von 10 %. Das Runden funktioniert im Prinzip wie alle anderen Boni: Bei Zuwächsen, die weniger als einen halben Punkt betragen, wird abgerundet, bei Zuwächsen die mehr als einen halben Punkt betragen, wird aufgerundet.
* Als Nachladezeit von Einzelladerwaffen (z. B. Schrotflinten und Raketenwerfern) gilt nun die Zeit, die zum Nachladen eines Magazins benötigt wird und nicht die Zeit, die Zeit zum Nachladen einzelner Projektile nötig ist. Darüber hinaus erhöhen weder Hinzufügung noch Verwendung von +Magazinmodifikationen die Nachladezeit dieser Waffen.
* Die minimale Nachladezeit von Waffen, bei denen ein komplettes Magazin nachgeladen wird, kann mithilfe von Waffenmodifikationen auf 0,5 Sekunden verkürzt werden. Fokuseffekte und Perks können die minimale Nachladezeit sogar noch verkürzen.
* Sollte die minimale Nachladezeit wie oben beschreiben mithilfe von Perks o. ä. verkürzt worden sein, so weisen die Inventarmenüs trotzdem die funktionelle minimale Nachladezeit von 0,5 Sekunden aus.
* Eine programmiertechnische „Hintertür“ ermöglichte bei der Verwendung bestimmter Schrotflinten Dauerfeuer. Dieser Fehler wurde behoben, die Nachladeanimation funktioniert nun wieder reibungslos.
- Boni für Schrotflinten vom Typ Zagger greifen nun auch wieder nach Nachlade-Updates.
* Die Aktivierung des Perks „Bereitschaft“ erfolgt nun erst nach Abschluss des kompletten Nachladevorganges eurer primären Waffe. Nähere Einzelheiten findet ihr in der Beschreibung des Perks.
* Der Zugriff auf Replay-Koop-Karten der 2. Staffel erfolgt über den Bildschirm „Spielersuche“. Waidmannsheil!
* Spieler mit hohem EGO-Level werden nun bei Auswahl einer niedrigen Koop-Instanz entsprechend herabgestuft.
* Ein hartnäckiger Bug, der die plötzliche Dematerialisierung von Fahrzeugen bewirkte, wurde eliminiert. Die Detektivarbeit der Community-Mitglieder, die diesem Bug auf dem öffentlichen Test-Server auf die Schliche gekommen sind, wird in Kürze in einem gesonderten Post gebührend gewürdigt.
* Extraktionen während des Ablebens gewähren nun auf Wunsch der Community eine kurze Zeit lang Unverwundbarkeit.
* Ein Programmierfehler ermöglichte Spielern die „Umschiffung“ der Abklingzeit von Granaten. Dieser Fehler wurde behoben.
* Beim KTAM-Power-Event wurde die Punktewertung nicht korrekt angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
* Auf Wunsch der Community wurde dem Charaktererstellungsmenü eine weitere, klar formulierte Bestätigung des Löschvorganges hinzugefügt.
* Ein Client-Absturz im Loadout-Menü wurde gefixt.
* Ein Client-Absturz im Charaktererstellungsmenü wurde gefixt.
* Das Webportal des Support-Ticketsystems wurde um eine Umleitungsfunktion erweitert.
* Gildenboni für Scrip und Verwertung sind nun in allen Herausforderungen erhältlich.
* Ab sofort können kartografische Missionsinformationen in einer Schnelltransportzentrale eingesehen werden.
* Das Spiel reagierte nach dem Verlassen eines Rollers gelegentlich ein wenig „träge“. Dieser Fehler wurde behoben.
* Zur Verbesserung der grafischen Darstellung großer Events, wurden die Standardeinstellungen des Proxy-Speichers Spielerwünschen angepasst.
* Die Serverstabilität wurde weiter verbessert.


UI UND EINSTELLUNGEN
* Dank des Feedbacks von Spielern auf dem öffentlichen Test-Server wurde der Zähltext für Verbrauchsgegenstände an anderer Stelle platziert. Die neuen Symbole sind jetzt in der Blickfeldanzeige leichter zu erkennen.
* Spieler haben nun in den Spieleinstellungen die Möglichkeit, einen Filter zu verwenden, mit dessen Hilfe die automatische Verwertung erbeuteter Waffen, Mods und Schilde gesteuert werden kann.
- Mit einem ähnlichen zweiten Filter können Spieler nun ebenfalls beeinflussen, was bei vollem Inventar mit ähnlichen Gegenständen geschehen soll. Diese Änderungen wurden auf ausdrücklichen Wunsch zahlreicher Spieler vorgenommen.
* Die Funktionalität der Optionen „Erweitern/Einklappen“ wurde verbessert (PC).
* „Handel nicht möglich“, „Verkauf nicht möglich“ und „Verschlüsselt“ werden nun korrekt angezeigt. Die Darstellung erfolgt nun nicht mehr als Text, sondern in Form von Symbolen.
* Der Reiter „Zurückkaufen“ zeigt nun den Verkaufspreis des Gegenstands an.
* Eine möglicherweise nicht initialisierte Einstellung des Farbblind-Modus verursachte die Darstellung schwarzen Textes.
* Mithilfe von „Standardeinstellungen wiederherstellen“ lässt sich der Farbblind-Modus nun aktivieren.
* Die Verwendung eines Controllers verhinderte im Farbblind-Modus Änderungen der Chat-Einstellungen. Dies sollte nun nicht mehr vorkommen.
* Beim Zugriff vom Charaktereinstellungsbildschirm auf die Einstellungen wurde der Text der Seite nicht komplett angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
* Die Anzeige des Chat-Reiters „Umbenennen“ erfolgte gelegentlich auch unaufgefordert. Dieser Fehler wurde behoben.
* Die Betätigung der Filterschaltflächen der Chat-Einstellungen konnte ungewollt Veränderungen von Einstellungen hervorrufen. Dieses Problem gehört nunmehr der Vergangenheit an.
* Fehlerhafte Einstellungen konnten die Anzeige des Chat-Fensters verhindern. Dieser Fehler wurde behoben. Unter Umständen müssen einige Spieler jedoch erneut eine Überprüfung sämtlicher Einstellungen vornehmen.
* Im EGO-Menü angezeigter Chat-Text wird nun entsprechend den Einstellungen des aktiven Chat-Fensters gefiltert.
* Änderungen der Grafikeinstellungen:
* Die Grafikeinstellungen im Grafikeinstellungsbildschirm wurden aufgrund eines Fehlers nicht korrekt angezeigt. Dies sollte nun nicht mehr vorkommen.
* Bestimmte Grafikeinstellungen wurden versehentlich mit voreingestellten Werten überschrieben.
* Die fehlende Schalfläche für den 6. Loadout-Platz wurde implementiert.
* Die Liste mit in der Nähe befindlichen Clan-Mitgliedern, die online sind, wird nun konsistent geordnet.
* Titel von Time Trials werden nun im Belohnungsbildschirm angezeigt.
* Die Anzeige von Informationen über Gegenstände im Shop erfolgt nun bei sämtlichen Breitbildeinstellungen auf der rechten Bildschirmseite.
* Wird ein Spieler von einem anderen Spieler wiederbelebt, erscheint nun auf Wunsch der Community „Wiederbelebt von [%PLAYER_NAME]“ im Systemchat. Bedankt euch bei euren Rettern mit neuen Emotes!
* Änderungen der Bildschirmauflösung werden jetzt angenommen, sofern die Einstellungsänderungen sowohl unter Auflösung als auch Qualität erfolgen.
* Überlappende Symbole und sich überschneidende Textpassagen beim Batch-Upgrade gehören der Vergangenheit an.
* Die Anzahl der Chat-Benachrichtigungen, die Spieler erhalten, sobald ein Gegenstand zur Abholung bereitsteht, wurde korrigiert.


LOCKBOXEN
* Beim Öffnen von Lockboxen wird nun für jeden zur Abholung bereitstehenden Gegenstand eine Pop-up-Benachrichtigung angezeigt.
* Die Geschwärzte Höllenfeuer-Vorratskiste wurde auf Wunsch der Community um die Mod Magazin Kontrollierter Feuerstoß mit der Synergie „Die Läuterung“ erweitert.


HÄNDLER
* Beim Händler Familie Tarr sind nun Lockboxen und Kisten mit Waffen-Mods von Soleptor, Top-Notch und VBI erhältlich.
* Epische Waffen und Schilde von Händlern werden nicht länger automatisch verschlüsselt.
* Da ihre Aufwertung nicht möglich ist, werden alle von Händlern erworbenen Ladungsklingen automatisch verschlüsselt.


GEGENSTÄNDE
* Ladungsklingen erhalten nun den gleichen Verschlüsselungsschadensbonus wie andere verschlüsselte Waffen.
* Da ihre Aufwertung nicht möglich ist, werden alle Ladungsklingen standardmäßig verschlüsselt, um den Verschlüsselungsbonus erhalten zu können. Diese Änderung gilt rückwirkend.
* Gewöhnliche, Ungewöhnliche und Seltene Waffen-Mods sind nun auch als Drops von Feinden und Event-Belohnungen erhältlich.
* Der Schaden der FRC Vogelschrot-Pumpgun wurde um 25 % pro Schrotkugel erhöht.
* Einige fehlerhafte Waffenbeschreibungen wurden korrigiert.
* Die Schadensstrafe für mit dem Nano-Effekt „Siphon“ ausgestattete Waffen wurde von 25 % auf 10 „ herabgesetzt.


FEINDE
* Das Ableben von Evangelisten erfolgt nun ein wenig offensichtlicher.
* Bei Bekämpfung von Feinden, die keine Auswirkungen auf die Punktewertung haben (Gefechtstürme, Hüter), wird nun nicht länger die Nachricht „Rüstungsbruch +0“ angezeigt.
* Rastlose Tote: Bei diesem Event können Feinde nun auch mit Fahrzeugen angefahren und verletzt werden.
* Bewegten sich Purifizierer rückwärts, wurden manchmal Animationen ihrer Vorwärtsbewegungen gezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.


OFFENE WELT
* Pacifica-Tempel wird angegriffen! Könnt ihr die Angreifer in diesem neuen Konfliktgebiet niederringen?
* In der Vergangenheit konnte es schon einmal vorkommen, dass kleinere Events von größeren „verdrängt“ wurden. Dies sollte nicht länger passieren.
* Das Erscheinen von Events wurde überarbeitet, um San Francisco und Silicon Valley mit etwas mehr „Leben zu erfüllen“.
* Gebiete, in denen Spieler das Zeichen von Defiance hinterlassen sollen, werden nun nicht länger von Archenfällen blockiert.
* Mission: Kopf ab ...: Enthält nun die korrekten Munitionskisten. Eine befindet sich nahe dem Eingangstor, die andere bei Santana Murphy auf dem Dach.
* Mission: Towers-Steinbruch: Spieler sollte es nun nicht mehr in die falsche Phase verschlagen.
* Der Notfallort wurde von 5545,9489 nach 5538,9429 verlegt. Der Ort befindet sich nun weiter nördlich der Straße an einer weniger problematischen Stelle.
* Mission: ... Ist dem anderen alles: Das Quest-Objekt bewegt sich nun nicht mehr während der Interaktion. Vielen Dank für den Bug-Report, Jungs!
* Die Überlebenden von Defiance (wöchentlicher Vertrag): Eine Neue Bedrohung: Ein neues Ziel wurde hinzugefügt. Um Vertrag mit den anderen wöchentlichen Verträgen in Einklang zu bringen, muss nun ein Archen-Inquisitor vernichtet werden.
- Im Rahmen der letzten Instanz der 2. Staffel treffen Spieler nun auf Inquisitoren sowie Netz-Kontroll- und Gulanier-Archenfälle.
* Belagerung: Serenity-Akademie: In einigen Fällen wurden Bedrohungsstufen während eines Kampfes zurückgesetzt. Dieser Fehler wurde behoben.
* Wurden bestimmte Feinde an bestimmten Stellen vernichtet, konnte es bei der Belagerung der Serenity-Akademie passieren, dass ein bereits geboostetes EGO kurzfristig den Dienst versagte. Auch dieser Fehler wurde behoben.
* Um neue Spieler nicht unnötig zu verwirren, ist die Mission „Aktenkundig“ nun nach Abschluss von „ In die Tiefen“ erhältlich.
* Die Großen Monolith- und Progenitor-Archenfall-Events können nun etwas häufiger ausgelöst werden als Hellbug-Events.
* Tarr Traxx-Kisten und Zeichen der Überlebenden von Defiance erscheinen nun nicht ein weiteres Mal am gleichen Ort.
* Staffel 2 wurden neue Herausforderungen und Konflikte hinzugefügt, die insgesamt 90 EGO-Punkte einbringen können. Die EGO-Punkteobergrenze bleibt unverändert.
* In Silicon Valley wurden in der Nähe Großer Archenfälle weitere Munitionskisten platziert.
* Hotshot: Scharfschützen-Retter: Die Zivilisten sind nun ein wenig robuster.
* Belagerung: Sutro-Badeanstalt: Der Spielfortschritt geht nun über Stufe 9 hinaus. Feinde sollten sich nicht mehr so häufig „unterirdisch“ materialisieren.

LOKALISIERUNG

* Inkonsistenzen in einigen Hilfepassagen wurden eliminiert.
* Mit etwas Verspätung möchten wir euch mitteilen, dass der Name der bisher sowohl im Englischen als auch im Deutschen als Hog Leg bekannten Waffe nun mit Schweineschenkel übersetzt wurde. Es war nie geplant, den Waffennamen unübersetzt zu lassen, da wir uns bei unseren Spielen stets um einen hohen Lokalisierungsgrad bemühen. Seit der Namensänderung haben wir Feedback zahlreicher Spieler erhalten, demzufolge viele von euch die englische Bezeichnung vorziehen würden. Wir werden euer Feedback sichten und anschließend intern diskutieren. Natürlich halten wir euch auf dem Laufenden.
* Scrapworks scheint an einer Stelle nicht als Schrottplatz übersetzt worden zu sein. Das wurde nun in Ordnung gebracht,
* Anstelle von Schnelltransport scheint im Spiel für den gleichen Begriff mindestens einmal die Bezeichnung Schnellreise verwendet worden zu sein. Wir kümmern uns darum.