+ Reply to Thread
Results 1 to 7 of 7
  1. #1
    Member acidman's Avatar
    Join Date
    Oct 2014
    Location
    Germany
    Posts
    348

    Acid's Aufklärungsstunde - chips'n'rigs - Sinn und Unsinn

    Da gerade im engl. Forum darüber diskutiert wird , welche JP-Rigs sich lohnen und welche nicht , mache ich das ganze mal auf deutsch und ergänze das noch mit den (unsinnigen) Chips

    Teil 1

    Zuerst die Rigs : (da ich natürlich nicht alle Rigs besitze hab ich mich mal umgehört)

    Der Hüter sehr gutes Defensiv-Rig. (aber schon etwas veraltet)

    E-Henker soll ganz gut sein , wenn es dann wirklich funktioniert

    Nanophagus Die , die es haben , schwören drauf

    Präziosionsrig des Söldner nicht empfehlenswert

    Stahlhagel nicht empfehlenswert

    Verheerung ich kenne keinen , der das hat

    Spaltkorrision Exzellentes Expo-Rig ! Reißt Panzerplatten im Nu runter ; man ist fast ständig mit 3 ablativ. Rüstungsplatten unterwegs und das Zurücksetzen von EGO/Stim/Spike/Granate ist eine Wohltat !

    Omnirig In meinen Augen das beste Rig , was man kaufen kann. Alle sonstigen Rigs funktionieren nur in bestimmten Situationen wirklich gut.
    Aber das Omnirig passt immer. Das macht JEDE Waffe noch viel stärker. Und das dauerhaft ! Und nicht erst bei reload/kill oder sowas.
    Manche rüsten das auf Crit. auf , manche auf Schaden , wieder andere machen ein Kompromiss (3 crit / 3 dmg). Ist Geschmachssache.

    JP-Rig Oct17 (Merciless Onslaught) Die Idee mit +15% speed plus entsprechender Waffe plus Syn macht wahrscheinlich schon Spaß
    Aber die anderen drei Teile des Rigs gefallen mir nicht. Ich bin kein Freund davon , erst was zu killen um DANN erst mehr Schaden oder Reload zu bekommen.
    Vlt. kann ja unser Strolch da ein paar Erfahrungswerte weitergeben
    EDIT Erbarmungsloser Ansturm heißt das Teil

  2. #2
    Member acidman's Avatar
    Join Date
    Oct 2014
    Location
    Germany
    Posts
    348
    Teil2

    Nun zu den Chips
    Wenn ich von Prozentzahlen pro Chip spreche , meine ich damit den lila Chip , den ja jeder ergattern kann

    Die ganzen waffenspezifischen Chips finde ich persönlich alle unnütz. Sie geben zwar mehr Schaden/Mag/Reload/Rückstoß etc. aber halt auch NUR dafür. Das heißt , daß Rig ist explizit für diese Waffengattung ausgerichtet. Also bräuchte man auch mehere Rigs für verschiedene Waffengattungen.

    Kleine Randbemerkung :
    Ich muß zugeben , daß ich auch viele waffenspezifische Rigs habe. Man bekommt ja so einiges an Chips in den Expos hinterhergeschmissen
    Ich habe jeweils ein Rig für Pistole - RL - GL - Shotgun - Sniper - Infector - BMG - AR - SMG - Fahrzeugabwracker (macht am wenigsten Sinn !)
    Aaaaber , die sind ALLE Schrott ggü dem Omnirig !
    Dementsprechend benutze ich sie auch nicht (mehr). Außer das BMG-Rig , weil man die verringerte Schadensladung nur mit waffenspezifischen Chips hinbekommt.


    Belebungsgenerator In meinen Augen unnütz , da viel zu wenig Aufladungsrate (+2,5%). Mit dem Perk Selbstmedikation +45% Aufladerate lädt sich das ganze dann in fast der Hälfte auf ,ohne ein Chip zu gebrauchen.

    die ganzen Nano-Chips (offensiv , wie defensiv) Schwer nachzuvollziehen , ob die wirklich was bringen.

    Munitionsreplikator (0,5% Muni pro 10Sek.) Für mich macht der keinen Sinn (wenn dann auch nur bei mehreren) - vlt. noch in den Expos ,da dort Munitionsmangel herrscht Aber selbst dort , mit Stammi hatte ich da noch nie Probleme.

    Munitionsplünderer (+2,5% erbeutete Munition) s.o.

    Explosionsmaximierer (+ min. Schaden) Schrott !

    Explosionsdämpfer Viele stehen darauf. Obwohl man das anhand von Zahlen (Explosionsradius) nicht wirklich kontrollieren kann.

    Fahrzeugabwracker od. Fahrzeugverstärker jaaa , muß man haben

    Geschossakzelerator Nicht verifizierbar. +3% Geschwindigkeit von was ???? Wie schnell fliegt so eine Rakete oder Plasmageschoss ? Keine Ahnung ! Und selbst wenn ... +3% machen die dann auch nicht schneller

  3. #3
    Member acidman's Avatar
    Join Date
    Oct 2014
    Location
    Germany
    Posts
    348
    Teil 3

    Die nächsten vier kann man uneingeschränkt empfehlen .... wahrscheinlich auch die einzigen.
    Nachladebeschleuniger
    Schadensintensivierer
    Präzisionsintensivierer
    Schadensdiffusor

    Schussfolgeakzelerator Geschmackssache - entweder lieber Schaden oder lieber Feuerrate.

    Nano-Initiator Tjaaaa , hmmmm ..... Ich hab sie verbaut. Aber wirklich nachvollziehabr , ob sich da was an der Effekt-Chance ändert , hat man nicht :-/


    Jetzt zu den ganzen Schild- und Gesundheit-Chips.
    Ich gehe mal von exorbitanten 10% pro gleichnamige Chips aus. Dies ist aber in der Regel gar nicht zu erreichen , da a) zu wenig slots oder b) nur durch supreme-chips erreichbar.
    Zur Verdeutlichung sind die 10% aber ein gutes Hilfsmittel.

    Gesundheitsoptimierer Hier ist es leider sehr schwer einzuschätzen , ob der was bringt oder nicht. Denn , +2,5% von ..... was ? wieviel ? Es gibt keine Zahl beim Gesundheitsbalken. Und ehrlich gesagt , wenn die Gesundheit herunter geschossen wird , werden einem auch keine 10% mehr nicht mehr helfen ;-)

    Gesundheitsgenerator Auch hier , nicht einzuschätzen, da keine Aufladewerte vorliegen. Der Gesundheitsbalken , wenn er denn mal wirklich ganz unten ist , braucht ewig um wieder voll zu werden. Ob da 10% mehr Aufladen die Zeit signifikant verkürzen wage ich zu bezweifeln.

    Rüstungsoptimierer Wir nehmen einmal ein legendäres Schild mit drei Panzerplatten , macht 30% Schadensreduktion. +10% Panzerplattenwiderstand macht .... 33% , wooow , das rettet einem den Tag --> Völlig unnütz!

    Rüstungsperforierer (+2% Rüstungsdurschlagung) Ehrlich gesagt , ein Chip den ich nicht verstehe , vlt. kann mich jemand erleuchten


    Schildbeschleuniger Wir nehmen wieder unsere 10% ...... diesmal Schildverzögerung
    1. Beispiel : Funken und Rebell - 2,4 sek minus 10 % = 2.16 sek. Merkt man das im Spiel ? Ich glaube nicht.
    2. Beispiel : Eisenschutz - 6 sek. minus 10% = 5,4 sek. Macht den Kohl auch nicht mehr fett.
    3. Beispiel : Tachyon und Rhino - 9,6 sek minus 10% = sind wir großzügig 8,6 sek.
    Kann jeder selbst entscheiden :-/

    Schildgenerator Völlig unnütz !
    1. Beispiel : Eisenschutz - 10% Aufladerate + 10% macht ..... wahnsinnige 11% .... wow
    2. Beispiel : Funken - 40 % --- Also ob das jetzt in 2,5 sek aufgeladen (40-40-20) ist oder in ca. 2,3 sek (44-44-12)
    3. Beispiel : Tachyo - 95 % --- muss ich nicht wirklich erläutern , oder ?

    Schildoptimierer In meinen Augen der einzige Chip der was bringt. (bei größerer Anzahl , aber auch nur bei Schilden mit großer Kapazität)
    1. Beispiel : Eisenschutz - 29280 Kapazität + 10% = 32208
    2. Beispiel : supreme Schutzengel - 33559 + 10% = 36914
    um zu verdeutlichen , daß das mit den "kleinen Schilden" widerrum nicht (so) sinnvoll ist :
    3. Beispiel : Funken 18018 + 10% = 19819
    4. Beispiel : Rebell 22535 + 10 % = 24788

    Fadenkreuzkonzentrator (Bewegungsgenauigkeit)
    Rückstoßdämpfer
    Streuungsstabilisator (Treffgenauigkeit)

    Ich habe mal ein Rig mit jeweils allen verfügbaren slots in den entsprechenden chips ausgerüstet. Also ich merke da keinen Unterschied ! Ich treffe da genauso (nicht ) wie vorher , egal was ich einbaue. Gut , die Rückstoßdämpfer beim Sniper + Visier merkt man definitiv , aber deshalb treffe ich auch nicht besser :-/ Gleiches gilt für Streuungsstabilisator. Vlt. bin ich aber auch nur zu d...


    Kernzerstörer (+0,02 Gesundheitsschaden) Der Chip scheint zu funktionieren , obwohl ich bis heute nicht weiß , worauf sich die +0.02 beziehen , geschweige denn , welche Auswirkungen das haben soll. "Gefühlt" kann man aber wirklich die Gesundheit schneller runter schiessen. (bei mehreren verbauten Chips)

    Rüstungsauslöscher (+0.02 Panzerplattenschaden) . s.o. Funktioniert auch .... irgend wie

    Schilddisruptor (+0.02 Schildschaden) s.o.



    Falls irgend jemand anderer Meinung ist .... soll sie für sich behalten ... neiiin , nur raus damit
    Und falls ich noch etwas vergessen habe .. auch

  4. #4
    Member acidman's Avatar
    Join Date
    Oct 2014
    Location
    Germany
    Posts
    348
    Quote Originally Posted by acidman View Post
    die ganzen Nano-Chips (offensiv , wie defensiv) Schwer nachzuvollziehen , ob die wirklich was bringen.
    Habe diesbezüglich mal eine Testreihe gestartet.
    Ich bin einige Expos gelaufen und habe verschiedene nano-basierte offensive Rigs ausprobiert.
    Während der Expo hab ich mal mit , und mal komplett ohne Rig gespielt , um einen Vergleich zu erzielen.
    Der Rest des layouts war immer der gleiche , mit Außnahme der Hauptwaffe natürlich.
    Außerdem waren keine Nanoinitiator-Chips verbaut, die eg. genau DA rein gehören ;-)

    1. Rig x1.08 Siphonheilung und Schildentzug Waffe: oj HEISS Druckluftgewehr (Syphon)
    Geht erstaunlich gut mit Rig Ich war sehr schnell "wieder bei Kräften" und Gegner waren im Nu zerbröselt.

    2. Rig x1.06 biologischer Rüstungsschaden (und x1.045 Schaden) Waffe: sup Chaos (bio-converted)
    Also einen nennenswerten Vorteil habe ich mit Rig nicht gespürt. In beiden Fällen (mit und ohne Rig) musste ich annähernd die gleiche Anzahl an Kugeln in den Gegner ballern, damit er umfällt.
    Außerdem hat es den Gegner auch nicht "mehr" verlangsamt.
    Vielleicht ist in dem Rig noch zu wenig "bio" drin Ich werde mal bei Gelegenheit die Schadens-Chip gg. bio-Chips austauschen.

    3. Rig x1.10 Brandschaden Waffe: sup Stählender Tod (Feuer)
    Geht mit Rig eindeutig besser

    4. Rig x1.06 Elektrischer Schildschaden (und x1.06 Schaden Sturmgewehr) Waffe: oj Empusa (Electro)
    Erstens , Electro ist Mist Da schieß ich mir ja ein Heißen
    Zweitens , ob mit oder ohne Rig , bleibt Mist

    5. Rig x1.075 radioaktive Rüstungsdurchschlagung Waffe: oj HEISS Druckluftgewehr (rad)
    Eigentlich sind in dem Rig zu wenig rad-Chips (nur 3) verbaut , dementsprechend nur geringfügig besser als ohne Rig.

  5. #5
    Member Neutronenstern's Avatar
    Join Date
    Feb 2015
    Location
    Germany
    Posts
    616
    Quote Originally Posted by acidman View Post
    2. Rig x1.06 biologischer Rüstungsschaden (und x1.045 Schaden) Waffe: sup Chaos (bio-converted)
    Also einen nennenswerten Vorteil habe ich mit Rig nicht gespürt. In beiden Fällen (mit und ohne Rig) musste ich annähernd die gleiche Anzahl an Kugeln in den Gegner ballern, damit er umfällt.
    Außerdem hat es den Gegner auch nicht "mehr" verlangsamt.
    Vielleicht ist in dem Rig noch zu wenig "bio" drin Ich werde mal bei Gelegenheit die Schadens-Chip gg. bio-Chips austauschen.
    Bin nicht direkt anderer Meinung, aber du hast dich etwas missverständlich ausgedrückt.
    Du machst die x1.06 biologischer Rüstungsschaden nur auf die Rüstung/Panzerplatten.
    Dieser Schadensbonus verschwindet wenn alle Platten weg sind.
    Du haust also die 10 Platten 1.06x schneller runter, als ohne Rig, machst dafür aber auch schneller 1.06 weniger Schaden bis der Gegner endlich stirbt.
    Es geht also bei dem Rig nicht darum wie schnell der Gegner stirbt, sondern wie schnell er seine Rüstung verliert.

    Ähnlich ist es mit Elektro, da machst du nur auf das Schild mehr Schaden. Ist das Schild weg, verliert der Nano seinen Schadensbonus.
    In beiden Fällen bleibt dann nur noch der reine Effekt des Nanos, bei Bio die "Poop-Shoes" und bei Elektro das "Tanzen".

    *Klugscheiß-Modus AUS*

    Guter Thread, gute Idee! Hatte mal überlegt ähnliches für Mods zu machen...aber ist schon bisschen was an "Beschäftigung" die man damit hat.
    Kann zu den meisten Chips nix sagen, hab auch nicht genug Inventarplatz für Tests.
    Ich hab den Hüter mit Schadensdiffusoren bestückt. Defensiv definitiv Top. Ich glaube kein anderes hat so viele defensiv Slots...

    Oh...hehe...*Klugscheiß-Modus AN*

    Rüstungsperforierer (+2% Rüstungsdurschlagung) Ehrlich gesagt , ein Chip den ich nicht verstehe , vlt. kann mich jemand erleuchten
    Ich knipps mal das Licht an.
    Ist wie der lila Roll: +5% Rüstungsdurchschlagung (Armor Penetration), gemeint ist die "Umgehung" der Panzerplatten, ähnlich wie der Strahlungseffekt nur eben ohne die Strahlung.
    Wenn ein Gegner Panzerplatten hat, prallen 2% weniger deines Schadens an ihnen ab.
    Oder, wenn eine Platte 10% Schaden abhält, brauchst du 5 dieser Chips um 1 Panzerplatte zu ignorieren. Mit Strahlungs-Nano wären das dann 3,5-4 Platten die umgangen werden.
    PC/EU - Neutronenstern
    Char1: Lunia Vibes; Char2: Aymee Vibes; Char3: Taja ria; Char4: Meeka; Char5: Therelia; Char6: Ne'nani
    2050 PC/EU - Neutronenstern
    Char1: Vibes; Char2: Meeka
    PC "Ignatz":
    AMD Athlon 64 x2 4400+ - 4 Gb DDR2 - Sapphire Pulse Radeon RX 550 2Gb @ 1920x1080

  6. #6
    Member acidman's Avatar
    Join Date
    Oct 2014
    Location
    Germany
    Posts
    348
    Quote Originally Posted by Neutronenstern View Post
    Du machst die x1.06 biologischer Rüstungsschaden nur auf die Rüstung/Panzerplatten.
    Dieser Schadensbonus verschwindet wenn alle Platten weg sind.
    Du hast recht !

    Ich hab den Hüter mit Schadensdiffusoren bestückt. Defensiv definitiv Top. Ich glaube kein anderes hat so viele defensiv Slots...
    Verheerung hat auch noch 6 slots.



    Ich knipps mal das Licht an.
    Danke

    Hmm , dann ist der Chip auch unnütz.
    Wenn man so viele Chips braucht um einen nennenswerten Effekt zu erzeugen ???
    Da nehme ich doch lieber direkt ein Schadensintensivierer.


    ...aber ist schon bisschen was an "Beschäftigung" die man damit hat.
    na ,wir haben doch sonst nichts mehr zu tun



    Kleine Erweiterung

    Noch mal zu den waffenspezifischen Mods :
    Ich weiß natürlich auch , daß viele diese eingebaut haben. Der Grund liegt am vollständigen Bestücken eines legendären Rigs.
    Ein legendäres Rig hat 13 Slots (incl. keystone). Um alle 4 Parts des Rigs auszunutzen braucht man 220 "Ladungen"
    Aber mit 13x 15 (pro lila chip) kommt man nicht weit -> 195
    Also braucht man wenigstens 5 oj chips !
    Nun ist es nunmal so , daß ... wenn man das Glück hat und man bekommt was orangenes aus der Boss-Kiste vor die Füße geschmissen , hauptsächlich diese blöden waffensp. chips rausfallen.
    Also bleibt einem nicht anderes übrig , als erstmal diese ins Rig zu verbauen , in der Hoffnung irgend wann mal was besseres zu finden.

    Bei einem JP-Rig sind grundsätzlich 15 slots vorhanden , also braucht man "nur" lila chips einbauen und man hat den vierten Part des Rigs freigeschaltet.

  7. #7
    mein Resümee zum JP-Rig Oct17

    Ich finde der Rig ist für PvP sehr ungeeignet da er viel zu offensiv ist. Um die punkte des Rigs aktiveren zu können man kann einfach nicht genug Gegner (Spieler) killen, um ihn voll auszureißen. Hier empfehle ich den Hüter (wenn man ihn besitzt)

    Für Alca wäre er im Prinzip geeignet zwecks der offensiv plätze, aber dies auch wiederum auf einem niedrigem Tier, da wenn es höher geht wird es sehr kritisch für einen selbst. Also für Alca nicht geeignet.
    Da gebe ich Acidman recht mit dem Rig Spaltkorrosion für Alca, ist und bleibt vorerst der beste Rig für Alca (wenn man ihn besitzt)

    Also bleibt der Einsatzbereich für den JP-Rig Oct17 ja nur noch PvE, da könnte man daraus einen schönen Sprengzünder-Rig (z. B. Big-Boomer) basteln oder wie von anderen Spielern auch benutzt wird ein Rig für BMG.
    PC / EU - Loki76
    Char1 : Strolch
    PC / EU - Strolchi
    Char1 : HecktorBarbossa; Char2 : Mama Leone
    PC/EU Luemmel76
    Char1 : Gauners Sohn
    PTS - Loki76
    Char1 : Strolch

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts