+ Reply to Thread
Page 23 of 23 FirstFirst ... 13 21 22 23
Results 221 to 225 of 225
  1. #221
    So da muss ich nach langer Zeit auch mal wieder meinen Senf dazu geben. Das Spiel hab ich nun schon länger nicht mehr gespielt aber die Serie finde ich nach wie vor Klasse.

    Staffel 2 gefällt mir bisher sehr gut, auch wenn mir Kenya schon etwas fehlt, dafür gibt es aber genug andere interessantes zu sehen und ich bin sehr gespannt wie es denn weitergeht und hoffe inständig auf eine 3. Staffel.

    Der gute Thommy nervt mich aber irgendwie, ist jetzt noch unter Alak gelandet, den mochte ich vorher am wenigsten.

  2. #222
    Quote Originally Posted by Mortal Kasi View Post
    Der gute Thommy nervt mich aber irgendwie, ist jetzt noch unter Alak gelandet, den mochte ich vorher am wenigsten.
    Ja das lese ich immer öfters das Tommy in der 2. Staffel nur nervt, aber ganz nachvollziehen kann ich es nicht. Liegt es daran das er sich E-Rep angeschlossen hat?



    Spoiler für Folge 2x09 Bilder der Erinnerung




    Also was die Macher mit der Irisa Handlung anstellen geht mir wirklich auf die Nerven. Zuerst machen sie einem am Anfang der Folge mit dieser Pilger Zusammenkunft den Mund wässrig und dann kommt nichts mehr. Ich hasse es wenn sie die Story so lange dehnen, um dann im Staffelfinale den ultimativen Cliffhanger zu verwursten. Aber man sieht auch das der Schneeballeffekt bei der Infektion seine volle Wirkung entfaltet hat. Die ganzen Autos die da kamen, war ja fast wie auf der Autobahn. Meine Theorie ist, das die "Pilger" wohl dazu dienen sollen, dass abgestürzte Raumschiff zu reparieren und zu bemannen.

    Die Haupthandlung war im Grunde genommen die Abschiedsfolge von Kenya Rosewater. Auf IMdb.com hatte jemand die Theorie aufgestellt, das man Kenya nur zurückbracht hat, weil so viele ihren Tod in der Serie nicht akzeptiert hatten. Eine Vergiftung ist halt nicht so plastisch wie das Kopf abschlagen. Auch wenn es die meiste Zeit kitschig war, war es doch auch sehr schön inszeniert. Mir hat persönlich Jaime Murray als Stahma sehr gut gefallen. Die Schauspielerin hat mir in dieser Staffel ganz besonders gut gefallen, aber hier hat sie sehr gut das emotionale Chaos darstellen können, dass Kenyas vermeindliche Rückkehr mit sich brachte. Das war eine interessante Abwechslung zur intriganten Schlampe die sie sonst immer spielte. Das sie dann an den toten Schädel von Kenya roch, hatte schon etwas schauriges an sich.

    Wie ich schon vermutet habe, steckt Pottinger hinter allem und das die Erinnerungen über Kenya von Amanda stammen. Also an dieser Front nichts Neues. Das wirklich interessante war dann aber wie das Votanis Kollektiv und Quentin McCawley hinter Kenyas Entführung mit drin stecken. Ich hoffe hier mit ein paar Rückblenden in der nächsten Folge, was Quentin in Mendocino so getrieben hat. Eigentlich wäre hier das Spiel in einer Bringschuld gewesen. Mendocino liegt nördlich von San Francisco und ich hatte in der letzten Staffel gehofft, das wir als Überbrückung zur Staffel 2 Quentins Abenteuer im Spiel hätten begleiten dürfen. Das finde ich jetzt mehr als nur schade, da Quentin anscheinend eine Menge erlebt hat. Er wirkt wesentlich reifer, erwachsener und wie jemand der schon einige Sch**** erlebt hat.

    Apropos Spiel: Da Kenya jetzt in der Bay Area ist, muss sie nicht sterben, denn dort gibt es ja eine gute indogene Wissenschaftlerin die schon einige medizinische Probleme gelöst hat. Übrigens sehr interessant die Namensgebung: Als Tribut der Zerstörung Kenias durch das Votanis Kollektiv.

  3. #223
    Spoiler zur Folge 2x10 Bottom of the World


    Das Intro hat sich etwas geändert. Statt den Bogen und die Stadt im Sommer zu sehen, sieht man es zuerst im Dunkeln und dann ist alles trüb und anscheinend mit Schnee bedeckt. Hinweis auf das bevorstehende Terraforming?

    Linda Hamilton taucht hier das erste mal als Rafes Frau auf. Man merkt das die ersten beiden Terminator Filme doch schon einige Jährchen auf den Buckel haben. Wenn ich es nicht vorher gewusst hätte, hätte ich sie nicht widererkannt.

    Irisa klaut eine Terrassphäre um das Schiff mit Energie zu versorgen. Ich hab mich gewundert, wie relativ einfach man an die Sphäre kam und warum überhaupt eine Terrasphäre in Defiance war? Zu welchem zweck bräuchte E-Rep den ein solch hochwertiges Stück Votantechnologie? Würde mich nicht wundern, wenn einige in der E-Rep genau wüssten was Irisa und die anderen Infizierten da machen und sie insgeheim dabei unterstützen das Schiff wieder in Gang zu bekommen um selbst an die Technologie zu kommen. Ein Großteil der Infizierten wurden sozusagen im Schiff eingelagert. Erinnerte an Matrix. Und mit Tommy ist wohl der erste Mensch infiziert worden.

    Ansonsten nichts Neues an den anderen Fronten. Alak bricht das Verhältnis zu Trasher Doll ab und versöhnt sich wieder mit seiner Frau. Pottinger und Amanda kommen sich etwas in der eingestürzten Höhle näher und Rafe wird für einen Anschlag eingesperrt den eigentlich sein Sohn durchgeführt hat. Und man sah Datak als Hütchenspieler.

    Ich bin froh das die Folgen jetzt im Doppelpack kommen.

    Spoiler für Folge 2x11 Doll Parts


    Okay Trasher Doll ist tot und mir war schon am Anfang klar das es Christie war. Die üblichen Verdächtigen waren zu offensichtlich und ich konnte mir niemanden sonst vorstellen, den Trasher Doll mit einem solch falschen Lächeln begrüßen würde. Auf jeden Fall hat Christie in die richtige Familie hinein geheiratet. Aber armer Alak, wie er im Bad feststellen musste das er Stahma 2.0 geheiratet hat.

    Irisa ist jetzt im Enrage Modus. Muss wohl so sein wenn sie die komplette Bevölkerung der Erde bis auf ein paar Auserwählte töten will. Sehr gut hat mir der Dialog zwischen ihr und Nolan gefallen. Aber auch wie Nolan Sukar provoziert hat, hat mir gefallen. Schade das bisher die komplette Handlung so gestreckt wurde um im Finale für einen Knalleffekt zu sorgen. Hat man die Darstellerin von "Irzu" gewechselt? Die sieht meiner Meinung nach anders aus als die vorherige.

    Amanda und Berlin sind ein nettes Ermittlerduo. Die Flashbacks von Amanda kamen mir aber ein bischen zu plötzlich. Hier hätte ich mir vorher ein paar Szenen mit ihr und Trasher Doll gewünscht. Auch sehr nett die Szene wie sie zum Lawkeeper...äh Deputy wurde. In dieser Folge hatte Nolan wirklich ein paar gute Sätze.

  4. #224
    So weiß zwar nicht wer gestern die zwei Folgen gesehen hat und ich will auch gar nicht die gesamten Episoden spoilern, darum hier nur das WICHTIGSTE für Serie und Spiel:
    Irisa hat einen Laser aktiviert der alle - ALLE - Archenfragmente in der Erdumlaufbahn zerstört. (seht es euch selbst an, am Ende der Letzten Folge ist der Orbit um die Erde Archenfrei)
    D.h. es gibt kein Archenfälle mehr, weder in der Serie und (da die Serie das Spiel beeinflusst) auch nicht mehr im Spiel.
    Damit sind die Archenjäger überflüssig geworden. Denn keine Archenfälle = keine Archenjäger.
    Das ist wohl der nächste Schritt - diesmal von Sy Fy - um das Game DEFIANCE einen plausibeles Ende zu bereiten.
    Ich bin einer der Besten in dem Was ich tue, doch das was ich tue ist nicht sehr nett.

    Wer durch das Schwert lebt, wird durch das Schwert sterben.

    Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte.
    Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen.
    Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheit.
    Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.
    Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.

  5. #225
    Quote Originally Posted by Shadoow_Ninja View Post
    Damit sind die Archenjäger überflüssig geworden. Denn keine Archenfälle = keine Archenjäger.
    Das ist wohl der nächste Schritt - diesmal von Sy Fy - um das Game DEFIANCE einen plausibeles Ende zu bereiten.
    Oder man will sich einfach vom Spiel trennen. Das Experiment hat sowieso nur bedingt funktioniert. Ich denke die Schnittmenge zwischen Zuschauern und Spielern ist eher klein. Es stellt sich ja eh die Frage ob es überhaupt eine 3. Staffel gibt.



    "Genocide Ho"

    Im Großen und Ganzen doch ein sehr schönes Finale das nicht nur als Staffel sondern auch als Serienfinale funktioniert. Zwar gibt es zwei Cliffhanger, aber die sind jetzt nicht so schwerwiegend und im Grunde kann man sich schon denken, wie es an den Fronten weiter geht. Da haben wohl die Macher einiges gelernt, dass Megacliffhanger nicht vor einer Absetzung schützen und man es sich nur unnötig mit den Zuschauern verscherzt.

    Die Doppelfolge bot wohl die besten Dialoge und Oneliner der gesamten Serie. Hier sind natürlich das Ehepaar Tarr ganz vorne mit dabei, die nur gegenseitig gefesselt ganze Szenen tragen können. Aber auch andere wie der Doc, Nolan oder der Irathier hatten einige sehr gute Zeilen bekommen. Einige Szenen waren aber schon etwas gestellt, wie etwa die Szene im Büro des Bürgermeisters. Das Nolan hier nur vordergründig mitspielt war wirklich abzusehen.

    Auch optisch hatte die Folge einiges zu bieten. Das Irisa nur ein paar Steine und Sand in die Luft werfen muss und ein Schaltpult zur Vernichtung der Erde hat, habe ich so auch noch nicht gesehen. Während die Aktivierung der größten Wracks der Votan Flotte, optisch sehr schön umgesetzt wurde, war die Vernichtung New York nur teilweise gelungen. Was ist wohl schlimmer: In einer Nuklearexplosion oder während eines Terraforming Prozess zu sterben? Ich denke einige hätte sich wohl die Bombe gewünscht. Aber was nach dem Terraforming da für Viecher herumliefen.

    Auf jeden Fall existiert der Archengürtel nicht mehr. Archenfälle und Razor Rains sind damit zu Ende. Der Himmel besteht jetzt aus einer lila Wolke.

    Der Tod von Tommy war abzusehen. Ein Char der nicht wirklich vermisst werden wird, aber bekannt genug um ihm einen guten Abgang zu ermöglichen. Das die Datak und/oder Stahma töten würden, habe ich keine Sekunde lang geglaubt. Sie sind zu wichtig für die Serie, sollte es eine 3. Staffel geben. Obwohl ich jetzt fand das Amanda etwas zu schnell einlenkte, als sie nicht abdrückte.

    Also New York wurde terraformiert, Florida und Belize ebenfalls. Und ich vermute mal stark das auch das VC HQ in Brasilien vernichtet wurde. Zwar wurde das nicht gesagt, aber das die Hauptstadt der E-Rep zuerst vernichtet wurde, spricht nichts dagegen das auch dem Votanis Collective der Kopf von Kaziri abgeschlagen wurde. Sollte es eine 3. Staffel geben, könnte ich mir vorstellen, das Defiance damit Haupstadt der E-Rep wird. Das vorübergehende HQ der E-Rep war es ja jetzt schon.

+ Reply to Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts