+ Reply to Thread
Results 1 to 6 of 6
  1. #1
    Senior Member Nemec666's Avatar
    Join Date
    Apr 2013
    Posts
    309

    Trion und Rift F2P

    Da ja hier auch etliche Rift Spieler bei Defiance gelandet sind wie denkt ihr über die Umstellung auf Free2Play bei Rift jetzt?
    Trion sagt "Die Entscheidung basiert einfach darauf, dass es sich dabei um das am gefragteste Feature innerhalb der Fans und Community handelt."
    Ich kenne aus meinem persöhnlichen Umfeld eigentlich nur negative Äusserungen zu einem Free2Play Model da in diesen Spielen die Botschwemme extrem zu nimmt, der Umgang der Community deutlich nach unten sinkt etc.

    Ist das der letzte Rettungsanker weil sich Trion übernommen hat mit Rift, Defiance und End of Nations oder ist das wirklich das einzige System mit Zukunft?
    Oder ist es einfach das was sich doch viele Spieler wünschen um einfach mal überall reinzuschnuppern?

    (Das ist kein Troll Thread sondern mich interessiert wirklich Eure ernste Meinung dazu)

  2. #2
    Member Ganbada's Avatar
    Join Date
    Apr 2013
    Location
    PC - Schweiz
    Posts
    64
    Ich persönlich bin garnich der Fan von Free2Play....

    ich hab einige Monate im Secondlife rumgegammelt ......dann hab ich mal Need for Speed World ausprobiert.....in All Points Bulletin war ich einige Wochen unterwegs und mit Planetside 2, das ich nach 5 Minuten wieder deinstalliert hab, war ich garnich zufrieden.....

    Irgendwas nimmt mir bei den Free2Play-Spielen die Lust am weiterspielen....vieleicht durch die Einbildung im Unterbewusstsein das man schlechter is weil man kein Premium-Account hat .....oder nich so coole Autos fährt wie die anderen....oder sonstwas ...

    Dann kommt noch der innere Konflikt dazu.....soll ich mich jetz besser,schöner und schneller "kaufen" ....oder würg ich mich jetz wochenlang dadurch um das zu erreichen was ich innerhalb von 5 Minuten erreichen könnte.....

    Und wenn man dann doch seine eigenen Regeln bricht und sich etwas kauft verfliegt die Laune sehr schnell da man es sich irgendwie nicht verdient hat.....

    Bei Defiance merk ich den Unterschied ...das erste MMO das ich gerne und immerwieder Spiele...jeden Abend ....eigentlich jetz sofort...wenn ich nich schlafen müssde ^^

    Man fühlt sich in der Spielwelt gleichgestellt unter den anderen ....jeder hat die gleichen Chancen

    Bis auf die paar Shop Inhalte....was ne super Sache is,find ich ....ich werd mir sicher mal einen -Wochenboost holen oder so , aber jetz erstmal noch nich.

    Ich geb lieber einmal Eine gewisse Summe aus und weis dann sofort ...ich hab was richtiges in der Hand ....

    ich glaube das mit den F2P und den normalen Kauf-Games is es wie mit einer Freundin oder einer Edel-Prostituierte


    Entweder man finden das ordentliche Gesammtpaket mit seinen Ecken und Kanten oder man gönnt sich in regelmässigen Abständen etwas, das aber im Grunde dann doch nich das Einzig richtige is.

  3. #3
    Junior Member
    Join Date
    Apr 2013
    Posts
    21
    Persönlich halte ich nicht viel von f2p, weil vieles was im Abomodell als Service dazugehörte, jetzt bezahlt werden muß.

    Früher war ja f2p mehr ein Makel, die letzte Rettung wenn es sich mit Abos nicht mehr rechnet.
    Aber mittlerweile setzt ja eh jeder drauf, weil die Firmen mitbekommen haben, das es genug Leute gibt, die für ein paar exklusive Sachen was zahlen würden und man so nebenbei noch mehr verdienen kann.

    Wie dem auch sie, ich spiele ab und zu auch noch f2p Sachen, wenn dann aber nur wenn da ein Abomodus vorhanden ist.
    Bei Rift muß ich allerdings sagen, wenn sich da nur das Bezahlmodell geändert hat, würd ich da nicht zurückkommen.

  4. #4
    Senior Member
    Join Date
    Mar 2013
    Posts
    401
    ich hab schon Diskussionen in F2P-Spiel-Foren mitverfolgt, wo sich Leute ernsthaft outeten, Euro-Beträge in Höhe des Kaufpreises eines NICHT gebrauchten Kleinwagens ausgegeben zu haben.
    F2P mit nem Itemshop, der quasi Spieler gegenüber anderen, die kein Geld ausgeben, bervorteilt, sollten eher wie Glücksspiele für +18jährige behandelt werden^^

  5. #5
    Senior Member Nemec666's Avatar
    Join Date
    Apr 2013
    Posts
    309
    Command and Conquer Tiberium Alliances - ist zwar nur ein Browser F2P Game aber da war ich in einer Ally in der "EINE" einzige Person den 49 anderen das komplette Spiel finanziert hat und die haben sich so den Server komplett kaputt gemacht indem sie ca. 12 Monate voraus waren durch CashShop! Da kann einem die Lust auch vergehen irgendwann :-)

  6. #6
    Junior Member
    Join Date
    Apr 2013
    Posts
    3
    Quote Originally Posted by Luka View Post
    ich hab schon Diskussionen in F2P-Spiel-Foren mitverfolgt, wo sich Leute ernsthaft outeten, Euro-Beträge in Höhe des Kaufpreises eines NICHT gebrauchten Kleinwagens ausgegeben zu haben.
    F2P mit nem Itemshop, der quasi Spieler gegenüber anderen, die kein Geld ausgeben, bervorteilt, sollten eher wie Glücksspiele für +18jährige behandelt werden^^
    Ja das ist dann wirklich die negative Seite an F2P, die aber wohl eher nicht Bestandteil von RIFT werden wird.

    Quote Originally Posted by Nemec666 View Post
    Command and Conquer Tiberium Alliances - ist zwar nur ein Browser F2P Game aber da war ich in einer Ally in der "EINE" einzige Person den 49 anderen das komplette Spiel finanziert hat und die haben sich so den Server komplett kaputt gemacht indem sie ca. 12 Monate voraus waren durch CashShop! Da kann einem die Lust auch vergehen irgendwann :-)
    Die Umstellung auf F2P, hat mich zunächst auch etwas betroffen gemacht, aber dann im zweiten Moment fand ich das toll. Dein aufgezeigtes Szenario wird in RIFT nicht umsetzbar sein. Die BiS Items sind weiterhin nur auf den höchsten Tier Raids zu holen und auch sonst, wer RIFT mal etwas aktiver gespielt, SOLLTE wissen, dass Items im Expert Bereich wirklich sau einfach zu beschaffen sind (diese könnte man ja wohl nun auch aus dem Shop beziehen, angeblich).

    Was wird die Umstellung bringen? Spieler. Wie mich. Zum Beispiel, ehemals im "Progressbereich" tätig, dann gelangweilt durch den Fakt das potentielle Spieler fehlten und die Playerbase geschrumpft ist und dann die noch verbleibenden Spieler oft zu schlecht waren um Abgänge abzufedern und den vorhandenen Content.

    Das Content Problem wird ggf. durch F2P nicht direkt gelöst, aber ggf. kann man wieder mehr aus der Playberbase schöpfen und die eigenen Reihen verstärken, was in sich dann wieder motivierend wirkt.

    Wie offensichtlich Ihr "alle" darlegt, sobald herauskommt, dass RIFT buytowin wird, werdet Ihr eh "alle" gehen... von daher ist doch alles im Lot. Schade dann natürlich um das Spiel, aber Ihr denkt doch bitte nicht ernsthaft das Ihr mit ein paar Forenthreads die Wirtschaftsabteilung von TRION überzeugt? :-P NNaaahhhhh.

    Kahuna sagte zwar, dass auch auf die deutsche Community gehört werden würde, aber so ganz 100% glaub ich das nicht. Man kann ja auf jemanden hören bzw. Ihm/Ihr zuhören, aber was am Ende dann rauskommt: RIFT F2P. ^^ Naja.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts