+ Reply to Thread
Page 1 of 3 1 2 3 LastLast
Results 1 to 10 of 21
  1. #1
    Junior Member
    Join Date
    May 2013
    Posts
    5

    Teamspiel im Coop

    Ich fang mal an:
    Also die Ini´s gefallen doch Einigermaßen, leider macht es kaum einen unter schied ob ich ini gehe oder Draußen rum gimpe.
    Teamspiel braucht man nicht wirklich da es keine aufgaben Verteilung gibt. Wenn der BMG wenigstens einen richtigen nutzen hätte bzw die ini´s so Gestalltet wären das man einen braucht würde das Team play sicher besser sein.
    Stärke der Gegner ist totaler ********, wenn man vor rennt haut man alles alleine in Sekunden um.
    Das layout ist Eigendlich stimmig, auch der Boss kampf in 101 und Motherlode sind vom Ansatz sehr gut. leider fehlt auch hier der mangut das wir ein Team sind Gedanke.
    Der Loot ist totaler Schwachfug und die Endbelohnung ist auch schrott Lock key´s Leute schenkt uns richtigen Loot die Key können wir uns doch sowieso kaufen wenn wir genug Verwertungs Punkte haben.

    Also was wir in den Ini´s brauchen ist Gegner stärke immer auf Max nicht nur wenn die Gruppe zusammen steht. So kann man nicht einfach mal der Gruppe XXX meter Vorraus rennen.
    Zweitens mehr Teamgefühl ka wie aber ist doch ok wenn einer im 2. Slot den BMG haben muss damit das Team geheilt wird das kann man ja shon erreichen wenn die selbst Belebung entfernt wird. sollte man sterben und muss immer wieder von Anfang an angelaufen kommen gibts 2 Möglichkeiten entweder die Gruppe geht Langsammer vor oder man heilt sich gegenseitig mit dem BMG, achso die mods für das teil sollten überarbeitet werden fast nur +DMG Dinger.

  2. #2
    Junior Member
    Join Date
    May 2013
    Posts
    4
    Ich bin da ganz bei dir.

    Von mir aus können die Koop Karten gerne um ein Eck schwerer werden. Ja auch mit "Heiler"! Wir haben das in meinem Freundeskreis schon ein paar mal diskutiert. Vielleicht liegt es einfach an der Multiplatform Geschichte. Ich möchte jetzt wirklich nicht schlecht über Konsoleros sprechen (bin ja zum Teil auch einer), jedoch kenne ich zwei Personen die Defiance auf der PS3 zocken und ganz gut mit dem Game gefordert werden. Wenn man da jetzt noch den Schwierigkeitsgrad rauf dreht, wirds bitter für sie.

    Für mich, als !alten! MMO PC suchti ist der Schwierigkeitsgrad so gut wie nie fordernd. Mir gefielen da am besten die "Hardmode" instanzen von The Secret World bzw auch Rift zu beginn. Gegenseitig abgestimmte Skillungen, richtiges Timing, ein Fehler und ab zum Start... mhhh grunz, so muss das für mich

    Jedoch bin ich extrem zuversichtlich. Zum einen hat ja SyFi schon die zweite Defiance Staffel bestellt, was uns wieder ein Jahr einbringt und zum anderen kenne ich die Patchpolitik von Trion bei Rift. Da kommt schon noch einiges auf uns zu. Wer weiß, vielleicht auch mehr Knack und Pack für Koop Karten.

  3. #3
    Member Ganbada's Avatar
    Join Date
    Apr 2013
    Location
    PC - Schweiz
    Posts
    64
    Also ich Spiel ja auch aufn PC aber mit einen Xbox-Controller und ja, ich bin manchmal sehr gefordert weils einfach von überall her ballert und schreit und anzielen und drehen geht halt nicht so schnell wie mit der Maus.....es gibt zwar die Zielhilfe aber die is ab und zu echt kotzig....

  4. #4
    Junior Member
    Join Date
    May 2013
    Posts
    5
    Multiplattform hin oder her. Wir spielen nicht mit den Leuten der Ps3 oder Xbox zusammen, die Konsolen spieler sind ja auch getrennt.
    Sollte es das erste Spiel sein was Platform übergreifend ist würde ich ja sagen egal zuleicht aber naja gibt ja die Konsolen hier und man muss ein mittel weg finden. Das ist aber nicht so.

    Das Spiel ist durch weg zu leicht, und nicht zuende gedacht Chat spackt rum Sounds sind ekelhaft, aus dem Grund spiel ich ohne Sound (lmg´s die sich wie paintball pistolen anhören) Menu steuerung das selbst Konsolen Freunde abkotzen, Bolg News die erst wochen nach Eventstart bei uns im Blog landen. Da frag ich mich wer hier was zusagen hat.
    --------
    Das sind nur ein teil der weiteren Mankos aber hier gehts ja um den Koop.
    Also back to Topic!!!
    Ich sag mal, jeder wählt seine WAFFE selber ob ihr Maus//Board oder Gamepad spielt ist eigene sache genau so wie die wahl deines Monitors oder der PC-Hardware.
    Wenn die padsteuerung für´n popo ist warum den nutzen, frag ich.
    PS: Ich hab mal auf der Wii Call of Duty gespielt und hab nach 10min den Datenträger Rausgenommen und nienie wieder angeschaut. Nonchuck und FPS eintraum für leute die auf Schmerzen stehen.

  5. #5
    Member Ganbada's Avatar
    Join Date
    Apr 2013
    Location
    PC - Schweiz
    Posts
    64
    Ich wollte doch nur damit bestätigen das es wirklich ab und zu knifflig wird wenn man mit Controller spielt anstatt mit Maus und Tastatur. Wodurch es natürlich für euch mit Maus und Tastatur leichter is.

    Warum ich mit Controller spiele? weils mit Maus und Tastatur vom Sofa aus nich gerade bequem sich sitzen lässt.

  6. #6
    Member Eva Alone's Avatar
    Join Date
    Apr 2013
    Location
    Hamburg, Germany
    Posts
    221
    Quote Originally Posted by Golgosh View Post
    Multiplattform hin oder her.
    Lieber Golgosh, genau da liegt aber der Punkt! Es wird alles für alle programmiert und nicht jede Plattform bekommt ne extra Wurst.

    Du willst ein MMO geschaffen haben, was Defiance nie werden wird. Jeder soll die Inis so machen wie er will, Klassen braucht es einfach keine und wer meint seine HP droppt zu hart, sollte doch entweder in Deckung gehen oder selber ne BMG ins Loadout packen.

    *Auf Wunsch geändert: Auch das Thema Lockboxen, Keys und Verwertung ist vllt mit einer anderen Sicht zu sehen.* Das Zeug aus der Verwertung ist dabei viel zu wichtig als es für Keys raus zu hauen. Kann man mal machen, aber mir persönlich ist es wichtig, die guten Waffen mit allen Mod-Slots auszurüsten. Und je höher dein EGO ist um so teurer wird es.

    Was das Teamspiel anbetrifft, so ist das nur im PVP nötig und der Rest wird und bleibt jedem selber überlassen. Ich muss nicht vorrennen um allen zu zeigen wie toll ich bin. Daher alle eher an die eigene Nase fassen, als sofort zu fordern "Macht alles schwerer, damit sowas nicht mehr vorkommt."

    Aber das Geheule wie es ist wird immer bleiben....MMOlern wird es hier immer zu wenig Klassen, Gruppenspiel, Loot-Garantien, Content,..... geben und Shooter-Spieler meckern eher über zu viel von allem, den viel zuwenigen PVP-Maps, den Shotgut, GL & RL Noobs, den Cheatern,.......

    Defiance ist angekündigt worden als eine Mischung der Genres und das haben sie geschafft. Wer Raiden will, nen Gear-Check braucht oder Hardmodes sucht, muss leider auf ein "richtiges" MMORPG zurückgreifen. Sonst fragt mal Blizzard, ob die Pandas Feuerwaffen bekommen.

    Eure Eva

    PS.: Zum Informationsfluss außerhalb des englisch sprachigen Raum gebe ich dir Recht, der ist etwas mager bis kaum vorhanden. Aber Trion such eh nach guten Leuten. Also auf auf: "Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wär nur Deine Schuld, wenn Sie so bleibt." *Die Ärzte / F. Urlaub*

  7. #7
    Senior Member
    Join Date
    Dec 2012
    Posts
    367
    Es stimmt das es grundsäzlich zu leicht ist, aber dennoch sterben manchmal Spieler. Da kommt dann der Teamgeist zu tragen. Der Loot in den Inis ist ok, das es am Ende Keys gibt passt schon.

    Sonst komme ich ganz gut klar mit dem Gameplay. Nicht jedes MMO muss auf Kuschelzwang und Rollenspiel wie Tank, Heiler, dd usw... ausgelegt sein. Davon gibt es schon genug, Defiance ist halt anders.
    Die Inins sehe ich als eine Art Wettrennen zwischen Archejägern und machen Fun. Wer das nicht will kann mit Freunden in eine Ini gehen und eventuell vor jedem Kill fragen: 'ist es ok wenn ich den Kill jetzt mache oder brauchst du noch welche?'

  8. #8
    Ich spiele auf PS3 und ich finde die Coop-Maps auch etwas zu leicht. Liegt vielleicht auch daran, dass ich die letzten Monate ME3 MP auf Platin gespielt habe.

    Aber: richtig leicht wird es erst, wenn Du die richtigen Waffen/Loadouts mitbringst. Mit einer Gruppe von Anfängern kommst Du u.U. auch als Fortgeschrittener bei Motherlode ins Schwitzen.

    Richtig wäre es meiner Meinung nach, die Coop-Karten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden anzubieten - mit entsprechend abgestufter Belohnung. Gerne auch ein Hardcore-Modus - aber nur für die, die das auch wollen. Ich meine, wenn es ME3-MP nur in Platin-Schwierigkeit gegeben hätte, dann wäre die Spielerbasis vermutlich nach einer Woche verdampft gewesen. Und hätte es nur "Bronze" gegeben, wäre die Luft vermutlich nach ein paar Wochen komplett raus gewesen.

  9. #9
    Member Eva Alone's Avatar
    Join Date
    Apr 2013
    Location
    Hamburg, Germany
    Posts
    221
    Quote Originally Posted by El Hombre View Post
    Richtig wäre es meiner Meinung nach, die Coop-Karten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden anzubieten - mit entsprechend abgestufter Belohnung. Gerne auch ein Hardcore-Modus - aber nur für die, die das auch wollen.
    Der Grundgedanke ist gut, aber man das muss halt für einen Shooter anpassen. Taktieren und in Deckung gehen, fallen hier bisher aber unter den Tisch. Ebenso muss der Gedanke des "Tank & Heilers" hier erstmal aus den Köpfen.

    Aber ich warte einfach ab was die Defiance Devs noch bringen und dabei glaube ich, steht die Coop Schwierigkeit weit weit hinten an.

  10. #10
    Member
    Join Date
    May 2013
    Location
    Germany
    Posts
    172
    Ich bin ehrlich gesagt heilfroh, dass es in Defiance keine Klassen wie Tank und Heiler gibt. Das Spiel will anders sein und das ist auch gut so!

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts